Bloß nicht die Kreuzung blockieren

29.11.2019
Grüne Ampel ist gleich freie Fahrt? Ja, wenn der Verkehr es zulässt. Doch was tun Autofahrer, wenn die Kreuzung blockiert ist.
Grüne Ampel gibt freie Fahrt: Doch wenn Autofahrer etwa wegen Nachzüglern nicht mehr ganz über die Kreuzung kommen, bleiben sie im Zweifel vorher an der Haltelinie stehen. Foto: Bodo Marks/dpa-tmn
Grüne Ampel gibt freie Fahrt: Doch wenn Autofahrer etwa wegen Nachzüglern nicht mehr ganz über die Kreuzung kommen, bleiben sie im Zweifel vorher an der Haltelinie stehen. Foto: Bodo Marks/dpa-tmn

Köln (dpa/tmn) - Endlich grün, nix wie los. Doch jetzt ist die Kreuzung von Nachzüglern blockiert oder der Verkehr stockt. Dann bleiben Autofahrer im Zweifel besser schon an der Haltelinie stehen.

Darauf macht der Tüv Rheinland aufmerksam und verweist auf die Straßenverkehrsordnung. Denn Autofahrer sollten sich vorher sicher sein, das sie noch komplett über die Kreuzung rüberkommen.

Wenn es schief geht, Ruhe bewahren

Wer aber trotz aller Umsicht und vorausschauendem Fahren auf einer Kreuzung stehenbleiben muss, sollte Ruhe bewahren und nach Möglichkeit zwischen zwei Fahrspuren warten, damit der Querverkehr am eigenen Auto vorbeifahren kann.

«Das Hineinquetschen in Kreuzungen nützt niemandem, sondern kostet alle Beteiligten nur noch mehr Zeit», sagt Thorsten Rechtien vom Tüv Rheinland. Gegenseitige Rücksichtnahme kann dagegen dazu beitragen, den Kreuzungsbereich frei zu halten. Das geht etwa, indem man als eigentlich Vorfahrtsberechtigter kurz für entgegenkommenden Linksabbieger wartet und sie vorlässt.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Rücksichtnahme im Verkehr: Blick auf die Kreuzung und den Fußgängerüberweg Leipziger Straße/Stresemannstraße in Berlin. Foto: Jens Kalaene (Archiv) Nachzügler auf Kreuzungen dürfen vorsichtig weiterfahren Fast jeder Autofahrer hat das schon erlebt: Die Ampel zeigt Grün, doch dann geht es mitten auf der Kreuzung nicht weiter. Von der Seite setzen sich erste Fahrzeuge in Bewegung, die selbst Grün haben. Was tun? Weiterfahren, sagt ein Gericht - aber nur äußerst vorsichtig.
Wenn ein Links- und ein entgegenkommender Rechtsabbieger an einer Kreuzung zusammenstoßen, ist die Rechtslage schwierig. Foto: Jens Kalaene Abbiegen auf einer Kreuzung müssen Fahrer abstimmen Ob man als Linksabbieger vor oder nach einem entgegenkommenden Fahrzeug abbiegt, müssen Fahrer situationsabhängig entscheiden. Eine klare Regelung gibt es nicht.
Bei einem Unfall muss ein Rettungswagen nur dann nicht mithaften, wenn er mit Blaulicht und eingeschaltetem Martinshorn gefahren ist. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Fahrer von Rettungswagen haftet bei Unfall mit Auf Deutschlands Straßen kommt es nicht selten zu Unfällen. Hin und wieder stoßen Autofahrer sogar mit einem Rettungswagen zusammen. Ob dieser in solchen Fällen mithaften muss, geht aus einem neuen Urteil hervor.
Ein grüner Pfeil erlaubt das Abbiegen trotz roter Ampel an einer Kreuzung. Foto: Jan Woitas/dpa Was regelt der Grüne Pfeil an Einmündungen und Kreuzungen? Eine grüne Ampel erlaubt einem Autofahrer freie Fahrt. Doch ist dies bei einem grünen Pfeil auch so oder riskiert der Fahrer etwas, wenn er gleich abbiegt?