Björn Ambos Paletten-Gitterboxen

~ km Greenwichstr. 18-20, 66482 Zweibrücken

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 16:00
Dienstag: 08:00 - 16:00
Mittwoch: 08:00 - 16:00
Donnerstag: 08:00 - 16:00
Freitag: 08:00 - 16:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 16:00 Uhr)
Auf einen Blick: Björn Ambos Paletten-Gitterboxen finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Zweibrücken, Greenwichstr. 18-20. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Björn Ambos Paletten-Gitterboxen eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Holz- und Papierverarbeitung (ohne Möbelhersteller),Recycling, Entsorgung, Verkehr, Transport, Logistik.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 063322074910. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.ambos-paletten.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (4302) Alle anzeigen
Fünfte Runde: Den neuen Caddy will Volkswagen im Laufe des Jahres an den Start bringen. Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn Der neue VW Caddy wird zum Golf für Praktiker Die fünfte Generation des Kastenwagens Caddy rückt näher in Richtung Golf. Dafür baut er nicht nur auf dessen Plattform auf, sondern bedient sich auch innnen seines kompakten Verwandten.
Mercedes wagt sich auf neues Terrain: Die Schwaben bieten mit der X-Klasse ihren ersten Pick-up an. Den gibt es ab 37 295 Euro. Foto: Daimler AG/dpa Mercedes X-Klasse im Test: Laster trifft Luxus Sie sind nur eine Nische und werden meist als Nutzfahrzeuge gekauft. Doch weil mittlerweile bald jeder ein SUV fährt, suchen echte Abenteurer härtere Autos - und werden jetzt auch bei Mercedes fündig. Als erste Nobelmarke haben die Schwaben einen Pick-up herausgebracht.
Die elektrische Designstudie Urbanetic mit unterschiedlichen, schnell wechselbaren Karosserien kann sich vom fensterlosen Lieferwagen (Mitte) in einen Van (links) verwandeln. Foto: Daimler AG/dpa-tmn Mercedes zeigt autonomen Van mit Wechselaufbau Elektrisch, voll autonom und höchst flexibel - so stellt sich Mercedes den künftigen Lieferwagen für die Stadt vor. Der Urbanetic bringt nicht nur Waren von A nach B, sondern kann nach kurzem Karosserietausch auch acht Sitz- und vier Stehplätze bieten.
Langzeitabenteuer auch abseits des Alltags: Seit 30 Jahren baut Land Rover den Discovery. Foto: Jaguar Land Rover 30 Jahre Land Rover Discovery Diese Lücke war einfach zu groß: Weil der Range Rover immer teurer wurde und der Defender rustikal bleiben sollte, hat Land Rover vor 30 Jahren zwischen diesen beiden Extremen den Discovery platziert.