BHL Handel & Logistik GmbH

BHL GmbH Handel & Logistik

~ km Amselstr. , 54311 Trierweiler

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 17:00
Dienstag: 08:00 - 17:00
Mittwoch: 08:00 - 17:00
Donnerstag: 08:00 - 17:00
Freitag: 08:00 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: BHL GmbH Handel & Logistik finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trierweiler, Amselstr. . Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist BHL GmbH Handel & Logistik eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Verkehr, Transport, Logistik.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0651840480. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.bhl-gmbh.com.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (11) Alle anzeigen
Passende Berichte (1943) Alle anzeigen
Beim Gebrauchtwagenkauf zählen versteckte Mängel zu den größten Sorgen der Verbraucher. Foto: Sebastian Kahnert/dpa Furcht vor unehrlichen Verkäufern beim Gebrauchtwagenkauf Gebrauchtwagen sind günstiger als nagelneue Modelle. Allerdings fürchten viele Verbraucher, beim Kauf einem Betrüger aufzusitzen. Eine Umfrage zeigt, was ihnen besonders Sorgen bereitet.
Das Laden an einer Stromtankstelle hat eine Schwachstelle. Gelangt die Nummer der Kundenkarte an Dritte, können diese auf fremde Kosten Strom tanken. Foto: Lino Mirgeler/dpa Hacker deckt Problem bei Ladekarten für Stromtankstellen auf Die Infrastruktur für die Elektro-Autos ist Thema auf dem bevorstehenden Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC). Ein Experte aus Kaiserslautern hat sich die Technik genauer angeschaut.
Vom Dieselskandal betroffene VW-Kunden sollten die Frist zur Umrüstung nicht verstreichen lassen. Es könnte die Stilllegung des Fahrzeugs folgen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. In zehn Fällen sind die Behörden diesen Schritt bereits gegangen.
Drogen unwissentlich ins Getränk gemischt bekommen? Diese Behauptung muss laut Gerichtsurteil glaubhaft bewiesen werden. Foto: Oliver Berg/dpa Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch Ausreden nichts, wie ein Gerichtsurteil bestätigt.