Mirko Schulz

Autohaus Flechtner GmbH Hans-Christoph Bahr

~ km Berliner Str. 1, 03222 Lübbenau

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 07:00 - 18:00
Dienstag: 07:00 - 18:00
Mittwoch: 07:00 - 18:00
Donnerstag: 07:00 - 18:00
Freitag: 07:00 - 18:00
Samstag: 09:00 - 14:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 14:00 Uhr)
Auf einen Blick: Autohaus Flechtner GmbH Hans-Christoph Bahr finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Lübbenau, Berliner Str. 1. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Autohaus Flechtner GmbH Hans-Christoph Bahr eingetragen unter der Branchenbezeichnung: PKW-Handel, Kfz-Teile / Zubehör (Handel).
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 035423797. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.autoflechtner.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (8) Alle anzeigen
Autohaus Krüger GmbH & Co.KG ~ km Boblitzer Chausseestr. 2 B, 03222 Lübbenau-Boblitz
Autohaus Schötz ~ km Boblitzer Chausseestr. 1 A, 03222 Lübbenau-Boblitz
Passende Berichte (2143) Alle anzeigen
Schnelle Flunder: Mit 530 kW/720 PS ist der Zweisitzer der stärkste V8 in der Firmengeschichte und wird über 340 km/h schnell. Foto: Ferrari Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf Das neue Modell von Ferrari ist etwas für Geschwindigkeitsliebhaber: Der 488 Pista schafft es in unter drei Sekunden auf 100 Kilometer die Stunde und überzeugt durch gute Steuerungseigenschaften bei hohem Tempo.
Ab auf die Piste: Als stärkster Elfer mit Saugmotor leistet der Porsche 911 GT3 RS 383 kW/520 PS und lässt sich mit einem Clubsport-Paket auf den Rennstreckeneinsatz vorbereiten. Foto: Porsche Starker Sauger: Porsche 911 GT3 RS debütiert in Genf Standesgemäß bringt Porsche einen Elfer mit motorsportlichem Auftritt auf den Genfer Autosalon. Dort feiert der überarbeitete GT3 RS Messepremiere. Der 520 PS starke Renner wird 312 km/h schnell.
Im Rahmen eines Schadenersatzes dürfen nicht die Transportkosten wegfallen. Foto: David Ebener Transportkosten gehören zum Schadenersatz Eine Versicherung darf nicht die Verbringungskosten nach einem Unfall kürzen. Das zeigt ein Fall, bei dem sich Unfallopfer und gegnerische Versicherung um die Transportkosten des Autos zur Werkstatt stritten.
Gute Idee nicht nur für Anfänger: Ein Fahrsicherheitstraining schult die Fahrtechnik und kann die Sicherheit auf der Straße erhöhen. Foto: Frank Rumpenhorst So starten Motorradfahrer sicher in die Bikersaison Beim ersten trockenen Asphalt sofort mit dem Motorrad über Landstraßen zu fahren, ist vor allem eins: gefährlich. Mit einer gründlichen Kontrolle und ein paar Übungen vor der ersten Fahrt sorgen Biker für mehr Sicherheit.