Das Subaru-Autohaus am Kraftwerk in Bexbach ist zuverlässiger Partner in Sachen Neu- und Gebrauchtwagen.

Autohaus am Kraftwerk GmbH Subaru-Vertragshändler

~ km Grubenstraße 118, 66450 Bexbach

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 18:00
Samstag: 09:00 - 12:30
Sonntag: Geschlossen

Das Subaru-Autohaus am Kraftwerk in Bexbach ist zuverlässiger Partner in Sachen Neu- und Gebrauchtwagen. Das Autohaus am Kraftwerk ist  eines der verkaufsstärksten Subaru-Autohäuser in Deutschland.

Das Autohaus wird seit seiner Eröffnung von der Familie Knauber geführt, die im Automobilhandel sehr erfahren sind. Ständig ca. 200 Fahrzeuge gehören zur Angebotspalette der Gebrauchten.

Neben dem Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen zählen zum Autohaus am Kraftwerk eine Reparaturwerkstatt und ein Mietwagenservice. Das Haus verfügt über eine Mietwagenfirma und eine Versicherungsagentur. Das Servicepaket des Autohauses wird durch Karosseriearbeiten, Reifenservice auf Wunsch auch mit Einlagerung, Klimaservice sowie die Bereitstellung eines Ersatzwagens bei Unfall oder Reparatur abgerundet.

Die Mannschaft besteht aus 15 Mitarbeitern, die sich teils im Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen, wie auch im Meisterbetrieb um den Kunden kümmern.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Unser Team
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (4700) Alle anzeigen
Die Zahl der Autowerkstätten ist 2016 deutlich gesunken. Vor allem Markenwerstätten wurden geschlossen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa Autowerkstätten haben es schwer Beim Neu- und Gebrauchtwagen gehen die Verkaufszahlen deutlich nach oben. Zugleich aber sinkt die Zahl der Kfz-Betriebe. Für die Autofahrer bedeutet das: Die Auswahl an Werkstätten wird kleiner.
Muss das Auto in die Werkstätt, kann das teuer werden - Kunden fordern daher besser immer einen Kostenvoranschlag und geben ihre Handynummer an, damit sie erreichbar sind, falls die Reparatur kostspieliger wird als gedacht. Foto: Carmen Jaspersen Autowerkstatt: Ärger im Voraus vermeiden So richtig gerne gibt sein Auto niemand aus der Hand. Vor allem nicht, wenn es um eine Reparatur geht. Denn die kostet Geld, Zeit und auch noch Nerven, wenn etwas schiefläuft. Werkstattkunden können sich aber absichern - und haben am Ende immer noch einen Joker.
Unter Liebhabern schon jetzt recht begehrt: Ein Golf II GTI (1989) als Zweitürer. Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn Youngtimer-Kauftipps: Erst Schnäppchen, dann Klassiker? Youngtimer können viel Auto für wenig Geld bieten. Manche Modelle haben das Zeug dazu, zu einem begehrten Oldtimer zu werden. Über den späteren Erfolg können Kleinigkeiten entscheiden.
Landung geklappt, Koffer geschnappt und ab zum Mietwagenschalter: Hier jedoch können manchmal Probleme lauern. Foto: Christian Röwekamp/dpa Auto im Urlaub: Welches Modell Mietwagenkunden zusteht Ein Mietwagen fürs Urlaubsziel ist online schnell gebucht. Die Auswahl ist riesig, die Preise sind dank Mietwagenbrokern und Vergleichsportalen niedrig. Also alles perfekt? Mitnichten: Der Ärger beginnt, wenn der Vermieter vor Ort das gebuchte Auto gar nicht hat.