Ruth Backendorf

Autoglas und Reifenservice Backendorf

~ km Güterstr. 19, 54295 Trier-Kürenz

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 17:00
Dienstag: 09:00 - 17:00
Mittwoch: 09:00 - 17:00
Donnerstag: 09:00 - 17:00
Freitag: 09:00 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 17:00 Uhr)
Auf einen Blick: Autoglas und Reifenservice Backendorf finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trier, Güterstr. 19. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Autoglas und Reifenservice Backendorf eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Kfz-Reparatur, -Werkstatt, -Lackierung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06514637260.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (21) Alle anzeigen
1a Autoservice Buschmann ~ km Bonner Str. 3 -8, 54294 Trier-Trier-West-Pallien
Passende Berichte (4463) Alle anzeigen
Zwitter: Geschlossen zeigt sich der VW Eos mit Blechdach als Coupé und offen als Cabrio. Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn Der VW Eos (2006 bis 2015) Das Beste aus zwei Welten? Das wollte Volkswagen seinen Kunden bieten. Im Eos vereinten die Wolfsburger dank des Klappdachs aus Blech Coupé und Cabrio in einem Auto - auch gebraucht noch ein doppelter Genuss?
Mit der Coboc-App wird das Smartphone zur Infozentrale. Foto: Johannes Gauder & Julian Hoss/Coboc/dpa-tmn Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike Von Slim-Bikes spricht mancher Hersteller: Gemeint sind designlastige E-Bikes, denen man die Technik nicht ansieht. Sie sind leicht und minimalistisch - aber kostspielig. Ein Fahrbericht.
Neben "Parken und Halten verboten" ausgenommen Einsatzfahrzeuge, hängt ein Schild, das das Parken von 08.00 bis 22.00 Uhr mit Parkschein erlaubt. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB Welches Halteverbot macht was? An einigen Stellen im Straßenverkehr gilt ein Halteverbot. Manchmal darf man aber dennoch kurz anhalten, sogar aussteigen. Woanders ist das komplett verboten. Was gilt wie und wo?
Wer in Eigenregie Carsharing auf die Räder stellen will, kann sein privates Auto teilen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land Wer sporadisch ein Auto benötigt und kein eigenes hat, guckt auf dem Land oft in die Röhre. Denn die meisten Carsharing-Anbieter konzentrieren sich auf größere Städte. Doch es gibt inzwischen auch Alternativen.