Alpina bringt im Sommer den B8 Gran Coupé mit 621 PS

25.03.2021
Der Fahrzeughersteller Alpina aus dem Allgäu startet mit dem Modell B8 bald seine Version des 8er Gran Coupés von BMW. Was kann das Auto?
Individuellere Varianten: Der Fahrzeughersteller Alpina bietet Autos wie den neuen B8 auf Basis von BMW-Modellen an. Foto: Roman Rätzke/Alpina/dpa-tmn
Individuellere Varianten: Der Fahrzeughersteller Alpina bietet Autos wie den neuen B8 auf Basis von BMW-Modellen an. Foto: Roman Rätzke/Alpina/dpa-tmn

Buchloe (dpa/tmn) - Alpina fährt im Sommer seine Variante des 8er Gran Coupés von BMW vor. Wenn der Hersteller aus Buchloe den luxuriösen Viertürer vom Juli an als B8 Gran Coupé ausliefert, steigt die Leistung des 4,4 Liter großen V8-Benziners auf 457 kW/621 PS. Die Preise starten bei 161 200 Euro, teilte das Unternehmen mit.

Der Motor entwickelt ein maximales Drehmoment von 800 Nm. Dies ermöglicht Fahrleistungen wie in einem Supersportwagen: Aus dem Stand beschleunigt der Alpina B8 Gran Coupé nach Werksangaben in 3,4 Sekunden auf Tempo 100. Maximal sind bis zu 324 km/h möglich. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 11,1 Litern (254 g/km CO2) an.

Wie immer, bleibt es nicht beim Motortuning: Alpina hat auch das Design retuschiert, den Innenraum weiter veredelt und das adaptive Fahrwerk neu abgestimmt: Im Komfortmodus soll der B8 sanftmütiger als das Original sein und in den Sport-Einstellungen straffer. Außerdem bekommt der Wagen mit einem neuen Auspuff einen eigenen Klang.

© dpa-infocom, dpa:210325-99-967893/2


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Zweimal BMW Dreier mit Alpina unter der Haube. Der D3S kommt als Kombi, Touring genannt (rechts),und Limousine. Foto: BMW AG/dpa-tmn Alpina bringt D3S mit 355 PS Der Fahrzeughersteller Alpina aus dem Allgäu schärft den BMW M340i nach. Als D3S stehen dem Kunden so 355 PS zur Verfügung, die er auch noch schneller bewegen kann als die Basis aus München.
Austrainierte Sportler aus dem Allgäu: Den sportiven B3 liefert Alpina auch als Kombi Touring aus (r.). Foto: BMW AG/dpa-tmn Alpina mehrt des 3ers Muskel Der Fahrzeughersteller Alpina aus dem Allgäu schickt mit B3 und D3s sehr sportliche Modelle auf Basis des BMW 3ers ins Rennen - noch vor dem Start des BMW M3.
Potenter Brummer: Der Alpina XB7 prescht bis auf maximal 290 km/h vor. Foto: BMW AG/dpa-tmn Alpina kündigt XB7 mit 621 PS an Als Fahrzeughersteller widmet sich Alpina aus dem Allgäu Eigenkreationen auf BMW-Basis. Das neueste Modell XB7 zeigt sich als großes und 290 km/h schnelles SUV auf Basis des X7.
Der Abt RS4-R hat 530 PS und besitzt eine neue Sportauspuffanlage, Sportfahrwerk, aerodynamische Anbauteile und 21-Zoll-Felgen. Foto: Nicolas Blandin Willkommen im Kraftclub: Neue Autos deutscher Tuner Muskulös, flott und dynamisch: So präsentieren die Tuner ihre Modelle auf dem Genfer Autosalon. Hier sind einige Beispiele.