Adolf Peiffer GmbH

~ km Bahnhofstr. 72, 66629 Freisen
Auf einen Blick: Adolf Peiffer GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Freisen, Bahnhofstr. 72. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Adolf Peiffer GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Verkehr, Transport, Logistik.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0685599700. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.peiffer-spedition.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (2550) Alle anzeigen
Auf der Autobahn müssen Fahrer besonders umsichtig sein, wenn sie die Spur wechseln. Foto: Sebastian Kahnert/Symbolbild Wer haftet nach Spurwechsel-Unfall mit Lkw? Beim Spurwechsel auf der Autobahn gilt eine erhöhte Sorgfaltspflicht. Wer dagegen verstößt, muss in der Regel den Schaden selbst bezahlen, auch wenn der Unfall mit einem Lkw stattfindet, der auf der falschen Spur fährt.
Endstation Schrottplatz: Aber auch wer sein Auto nicht gleich verschrotten lassen will, muss etwa bei Verkauf oder Stilllegung Formalitäten mit Behörden und Versicherungen klären. Foto: Jens Schierenbeck Wie man das Auto richtig abmeldet Wer sein Auto verschrotten, verkaufen oder generell aus dem Verkehr ziehen will, muss es abmelden. Das spart Steuern und Versicherungsgebühren. Doch welche Dokumente sind dafür notwendig? Und welche Behörden sollten Autobesitzer aufsuchen?
Waschtag: Zur regelmäßigen Autopflege gehört die Autowäsche - doch was tun, wenn Autobesitzer nach dem Walzenwalzer Schäden entdecken? Foto: Christin Klose Bei Schäden nach der Waschanlage Fotos machen Regelmäßige Fahrten durch die Waschanlage gehören für viele Autofahrer zur problemlosen Autopflege dazu. Doch was ist zu tun, wenn sie nach dem Waschgang Schäden am frisch geputzten Auto finden?
In einem Tunnel sollten Autofahrer den gesetzlichen Mindestabstand zu ihren Verkehrsteilnehmern verdoppeln. Foto: Martin Schutt Im Tunnel den Abstand zum Vordermann verdoppeln Auf normalen Straßen ist Vorsicht geboten, in einem Tunnel sogar noch mehr. Deshalb sollten Autofahrer einen größeren Sicherheitsabstand halten. Zu beachten ist auch die Luftqualität im Innenraum des Wagens.