1 867 passende Berichte
Ein Gläubiger kann keine Ansprüche auf ein ausstehendes Erbe seines Schuldners erheben. Das stellte das landgericht Trier klar. Foto: David Ebener Pfändung vor Eintritt des Erbfalls nicht möglich
Heute
Schlechte Aussichten für Gläubiger: Erbanteile können nicht gepfändet werden, solange der Erbfall nicht eingetreten ist. Dies zeigt ein Urteil es Landgerichts Trier.
Für junge Erwachsene unter 25 Jahren ohne Ausbildungsplatz kann von den Eltern Kindergeld beantragt werden. Voraussetzung ist, dass sich das Kind um einen Ausbildungsplatz bemüht. Foto: Jens Büttner Kindergeld für volljährige Kinder
Heute
Eltern haben unter bestimmten Voraussetzungen auch für volljährige Kinder ein Anrecht auf Kindergeld. Selbst dann, wenn sich das Kind nicht in einer Ausbildung befindet. Das zeigt ein Fall aus Hamburg.
Bausparkassen können sich bei Abschluss eines Bausparvertrags kein generelles Kündigungsrecht nach 15 Jahren Laufzeit einräumen. Das geht aus einem Urteil des OLG Stuttgart hervor. Foto: Franziska Kraufmann Bausparkassen haben kein Recht auf Kündigung nach 15 Jahren
14.08.2018
Vertragsklauseln, die den Bausparkassen ein generelles Kündigungsrecht nach einer 15-jährigen Laufzeit einräumen, sind unwirksam. So entschied das Oberlandesgericht nach einer Klage der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.
Bei der Steuererklärung können Ausgaben für die Gesundheit als außergewöhnliche Belastungen abgesetzt werden. Besonders für Rentner lohnt sich das oft. Foto: Andrea Warnecke Rentner können Ausgaben für Medikamente steuerlich absetzen
14.08.2018
Auch Rentner müssen mitunter eine Steuererklärung machen. Dabei können sie auch Ausgaben absetzen - zum Beispiel Gesundheitskosten. Hilfreich ist es, hierfür eine genaue Aufstellung zu machen.
Fällt eine Maschine wegen schlechtem Wetter aus, muss sich die Airline ausreichend um Ersatz kümmern. Andernfalls steht den betroffenen Fluggästen eine Entschädigung zu. Foto: Matthias Balk Bei Flugausfall wegen Schlechtwetter Entschädigung möglich
14.08.2018
Dass ein Flug kurzfristig abgesagt wird, kann immer passieren. Jedoch muss es für die Annullierung triftige Gründe geben. Auch muss sich die Airline ausreichend um Ersatz bemühen. Tut sie dies nicht, ist eine Entschädigung fällig.
Die in Deutschland beliebteste Kreditkarte ist die Charge-Karte. Hier werden die Umsätze auf dem Kreditkartenkonto gesammelt und meist einmal im Monat abgerechnet. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Diese drei Kreditkartenformen gibt es
13.08.2018
Ob Urlaubsbuchung, Shoppen im Internet oder Tanken - vieles zahlen Verbraucher gern mit der Kreditkarte. Was sie wissen sollten: Das Bezahlmittel unterscheidet sich in drei Arten.
Unterhaltszahlungen lassen sich steuerlich geltend machen. Anerkannt werden Ausgaben bis zur Höhe des steuerfreien Existenzminimums, das in diesem Jahr bei 9.000 Euro liegt. Foto: Monika Skolimowska Unterhaltszahlungen können steuerlich geltend gemacht werden
13.08.2018
An bestimmten Ausgaben beteiligt sich das Finanzamt - auch an Unterhaltszahlungen. Allerdings müssen Steuerzahler dabei Regeln beachten. Vor allem der Zeitpunkt der Zahlung spielt hierbei eine wichtige Rolle.
Bei einem Arbeitsunfall hat auch ein Schwarzarbeiter Anspruch auf Leistungen. Foto: Britta Pedersen Schwarzarbeiter erhalten bei Arbeitsunfall Leistungen
13.08.2018
Auch illegal Beschäftigte haben Rechte. Verletzt sich ein Schwarzarbeiter, hat er den gleichen Anspruch auf Leistungen, wie jeder andere Arbeitnehmer. Legal wird Schwarzarbeit deswegen aber nicht.
Landet im Briefkasten ein mit unbekanntem Empfänger, darf er nicht geöffnet werden. Das verbietet das Postgeheimnis. Foto: Arne Dedert Darf man Briefe an unbekannte Empfänger öffnen?
13.08.2018
Im Briefkasten landet ein Brief mit unbekanntem Empfänger. Was tun mit der Post? Wegwerfen? Oder vielleicht sogar öffnen?
Jürgen Markowski ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein. Foto: Marion Stephan Muss der Chef Beschäftigte fürs Ehrenamt freistellen?
13.08.2018
Einige sind neben ihrem Beruf auch ehrenamtlich tätig. Manchmal müssen sie sogar während ihrer Arbeitszeit einspringen. Doch der Chef ist nicht in jedem Fall zur Freistellung verpflichtet.
1/100