Steffen Jurke GmbH & Co. KG Abbruch Erdbau Demontage

~ km Grünewalder Str. 32, 02994 Wiednitz
Bei Abbruch Erdbau Demontage Steffen Jurke GmbH & Co. KG sind Sie richtig! Abbruch Erdbau Demontage Steffen Jurke GmbH & Co. KG aus Wiednitz ist der Anbieter Ihres Vertrauens.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (1795) Alle anzeigen
Quelle: https://pixabay.com/de/sanierung-altbau-ger%C3%BCst-baustelle-1753680/
Foto: HansLinde Altbausanierung: Worauf kommt es dabei an? Altbauten bieten zweifelsfrei ein einzigartiges Wohnerlebnis. So verleihen die zeitgenössischen Merkmale den Gebäuden einen individuellen Charme, der bei modernen Häusern häufig nicht vorhanden ist. Doch ab wann gilt eine Immobilie eigentlich als Altbau und warum kommt dem Thema der Sanierung bei historischen Gebäuden eine so große Bedeutung zu?
Ein perfekter Rohstoffkreislauf sieht auch die optimale Verwertung von nicht mehr Gebrauchtem vor. Foto: Markus Scholz Der Weg zum besseren Umgang mit Müll Das Prinzip «cradle to cradle» gilt als Königsdisziplin der Wiederverwertung. Die Bewegung und damit die Einflussmöglichkeiten der Verbraucher stehen noch am Anfang. Aber einiges lässt sich schon jetzt bewirken - auch beim Einkauf im Handel.
Bei der Sanierung gilt: Erst den Antrag für ein Förderprogramm stellen, dann mit dem Dämmen beginnen. Foto: Armin Weigel/dpa Mit Vorlauf nach Förderprogrammen für Altbausanierung suchen Das Budget für eine Sanierung ist meist begrenzt. Daher lohnt es sich, nach Förderprogrammen zu suchen. Diese knüpfen bestimmte Bedingungen an die Zuschüsse. Private Bauherren sollten also genügend Zeit für die Antragstellung einplanen.
Wer den Schutt auf seinem Baucontainer trennt, kann sparen und tut auch der Umwelt etwas Gutes. Foto: Kai Remmers Bauschutt trennen spart bares Geld Wer auf der Baustelle Bauschutt trennt, spart. Aber selbst Bauherren, denen das zu lästig ist, dürfen nicht einfach alles in einen Container werfen. Gefährliche Schadstoffe müssen getrennt werden. Dazu gehören seit kurzem auch Dämmstoffe aus Styropor.