4 077 passende Berichte
Auch viele Arbeitgeber bieten ihren Beschäftigten die Grippeschutzimpfung an. Ob sie sinnvoll ist, hängt auch davon ab, wie sehr man Viren im Alltag ausgesetzt ist. Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn Mythen und Fakten zur Grippeschutzimpfung
Heute
Jedes Jahr im Herbst bieten Ärzte und auch viele Unternehmen die Grippeschutzimpfung an. Doch für wen ist sie geeignet? Und was passiert nach dem Pieks?
Abfrage persönlicher Daten und hohe In-App-Einkäufe - einige Apps sind aus diesen Gründen nicht für kleinere Kinder geeignet. Foto: Hans-Jürgen Wiedl Altersempfehlungen von Kinder-Apps oft nicht verlässlich
Heute
Es gibt ein großes Angebot an kostenlosen Apps für Kinder. Doch nicht jede Anwendung ist für die angegebene Altersstufe tatsächlich geeignet. Ein Test der Initiative jugendschutz.net macht auf bedenkliche Merkmale vieler Apps aufmerksam.
Nach einer elektrischen Rückenmarkstimulation und 43 Wochen Rehabilitationstherapie konnte der Querschnittsgelähmte Jered Chinnock (2.v.l) 102 Meter zurücklegen. Foto: Teresa Crawford/AP Elektrostimulation bringt Gelähmten zum Gehen
Heute
Auch wenn ein Gelähmter wieder einige Schritte gehen kann, möchten Mediziner noch nicht von Heilung sprechen. Einen medizinischen Fortschritt sehen sie in der Technik aber sehr wohl.
Viele Imker in Deutschland hatten im Sommer einen deutlich schlechteren Honig-Ertrag als im Frühjahr. Foto: Patrick Pleul Imker ernteten im Sommer weniger Honig
Heute
Die Honig-Ernte im Frühjahr war hervorragend, im Sommer fiel sie in manchen Regionen hingegen vergleichsweise schlecht aus. Der Grund für beide Entwicklungen ist derselbe.
Die Verbesserung der Zahngesundheit von Senioren trägt auch zu einer besseren Lebensqualität bei. Foto: Daniel Reinhardt Bei Pflegebedürftigen auf gute Zahnhygiene achten
Heute
Immer häufiger haben pflegebedürftige Menschen einen hochwertigen Zahnersatz im Mund. Aber in der Pflege kommt die Mundgesundheit oft zu kurz. Auch um die damit verbundenen Risiken geht es am Tag der Zahngesundheit.
Für die Einnahme von Medikamenten eignet sich Leitungswasser am besten. Foto: Oliver Berg Medikamente am besten mit Leitungswasser einnehmen
24.09.2018
Medikamente nimmt man in der Regel zusammen mit einer Flüssigkeit ein. Am besten eignet sich Wasser aus der Leitung. Alle anderen Sorten können die Wirkung beeinträchtigen - selbst Mineralwasser.
Ob die Brillengläser noch die richtige Stärke haben, sollte man immer mal wieder überprüfen lassen. Senioren tun gut daran, das vor Beginn der dunklen Jahreszeit zu tun. Foto: Tobias Hase Im Alter sicher durch den Herbst
24.09.2018
Ist es draußen dunkel, kann der Straßenverkehr zur Gefahr werden - insbesondere für ältere Menschen. Sie reagieren häufig nicht mehr so schnell, sehen schlechter und sind eventuell auch nicht so gut zu Fuß. Wie sie ihre eigene Sicherheit erhöhen können.
Laut Foodwatch hatten 220 der 600 untersuchten Getränke einen stark erhöhten Zuckergehalt von mehr als acht Gramm je 100 Milliliter - am höchsten war er bei Energy-Drinks. Foto: Monika Skolimowska In vielen Erfrischungsgetränken immer noch zu viel Zucker
24.09.2018
Beim Kampf gegen Übergewicht stehen auch süße Drinks im Visier - nicht nur für Kinder. Aus Sicht von Verbraucherschützern und Ärzten tut sich bei neuen Rezepturen zur gesünderen Ernährung noch zu wenig.
Salatgurken waren Anfang September so teuer wie lange nicht mehr. Foto: Holger Hollemann Preisanstieg bei mehreren Gemüsesorten
24.09.2018
Der heiße und trockene Sommer ist in Deutschland erst einmal vorbei. Doch die Auswirkungen dürften Verbraucher noch weiter spüren. Die Preise einzelner Gemüsesorten haben bereits in den vergangenen Wochen angezogen. Doch es gibt auch Ausreißer nach unten.
Wie sagt man es seinem Partner, dass er zugenommen hat? Am rücksichtsvollsten ist es, ihn in einem vereinbarten Gespräch behutsam auf die gesundheitliche Folgen aufmerksam zu machen. Foto: Franziska Kraufmann Darf man dem Partner sagen, dass er dick geworden ist?
24.09.2018
Wenn jemand ein paar Pfund zugelegt hat, fällt es dem Partner meist als Ersten auf. Aber wie bringt er es zur Sprache, ohne dass der andere gekränkt wird? Wir haben für einen Freund nachgefragt.
1/100