Mirko P.

Altenpflegezentrum Haus am Waldrand GmbH

~ km Ernst-Thälmann-Str. 8, 01994 Schipkau-Annahütte
Auf einen Blick: Altenpflegezentrum Haus am Waldrand GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Schipkau, Ernst-Thälmann-Str. 8. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Altenpflegezentrum Haus am Waldrand GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Seniorenheime.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 03575464030. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.haus-am-waldrand.de/.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (3631) Alle anzeigen
Das Gespräch mit einer guten Freundin tut gut - das spüren die meisten instinktiv. Tatsächlich können uns Freunde vor Krankheiten schützen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Warum Freunde gut für die Gesundheit sind Gesund essen, genug schlafen, regelmäßig Waldluft einatmen: Tipps für ein starkes Immunsystem gibt es viele. «Pflegen Sie doch mal ihr Sozialleben» gehört meist nicht dazu. Sollte es aber.
Zu einem guten Sportprogramm gehören auch Pausen - und ausreichend Flüssigkeit. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Was beim Sport hilft - und was nicht Nach dem ausgiebigen Training erstmal abends einen drauf machen? Keine gute Idee, sagen Experten. Und auch abgesehen vom Alkoholverzicht gibt es ein paar Dinge, die die sportliche Leistungsfähigkeit steigern.
Ohrgeräusche hat jeder einmal. Sie können durch Lärm, Stress und überbordende Emotionen ausgelöst werden. Foto: Daniel Modjesch Ohrgeräusche verschwinden meist wieder Wenn man Lärm oder Stress ausgesetzt ist, kann es passieren, dass plötzlich ein Fiepen, Rauschen oder Pfeifen im Ohr auftritt. Doch warum reagiert das Gehör auf solche Umwelteinflüsse? Und warum gehen die Ohrgeräusche in einigen Fällen nicht mehr weg?
Viele Großmütter übernehmen die Betreuung ihrer Enkel. Doch ein Versicherungsschutz für Kinder besteht nur bei staatlich organisierten Tagespflegepersonen. Das bekräftigte nun das Bundessozialgericht. Foto: Marc Tirl Oma gilt nicht als «geeignete Tagespflegeperson» Ein kleiner Junge unter Obhut seiner Oma fällt in einen Pool und ist danach schwerbehindert. Die Großmutter will, dass die gesetzliche Unfallkasse für die Folgen aufkommt. Nach langem Rechtsstreit spricht das Bundessozialgericht nun ein Urteil.