Ilka Knüttel Kindermode am Exe

Ilka Knüttel Kindermode am Exe

~ km Exerzierplatzstr. 2, 66953 Pirmasens-Innenstadt

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:30 - 18:00
Dienstag: 09:30 - 18:00
Mittwoch: 09:30 - 18:00
Donnerstag: 09:30 - 18:00
Freitag: 09:30 - 18:00
Samstag: 09:30 - 16:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)

Seit über 35 Jahren bietet das Modehaus Ilka Knüttel  Baby-, Kinder- und Jugendkleidung, Festliches für Kommunion & Konfirmation. Jetzt neu ein kleines Sortiment an Kinderschuhen sowie textile Geschenke und Spielwaren für Neugeborene. Der Shop vertreibt in in erster Linie Produkte renommierter Hersteller bzw. Marken. Filialen gibt es in der Fußgängerzone mit Damenmode und einen Oui-Store für Damenmode

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (6) Alle anzeigen
Aenne Mayer ~ km Exerzierplatzstr. 7, 66953 Pirmasens-Innenstadt
Passende Berichte (21554) Alle anzeigen
Das Kleid mit filigranen Muster in Wickeloptik von Vertbaudet eignet sich sowohl für die Schwangerschaft als auch für die Stillzeit (ca. 40 Euro). Foto: Vertbaudet Mode für Schwangere: Bauch zeigen liegt im Trend Am Anfang lässt sich der Babybauch noch in den normalen Outfits unterbringen, doch irgendwann muss spezielle Schwangerschaftsmode her. Statt weit geschnittenen Walle-Kleidern ist seit einigen Jahren figurbetonte Umstandsmode im Trend. Viel braucht es eigentlich nicht.
Mit einer Firmenkreditkarte dürfen Mitarbeiter keine privaten Rechnungen begleichen. Der Chef muss seinem Angestellten einen Betrug jedoch nachweisen, will er ihm kündigen. Foto: Sebastian Gollnow Kündigung wegen Spesen: Arbeitgeber muss Betrug nachweisen Vertraut der Arbeitgeber einem Mitarbeiter die Firmenkreditkarte an, erwartet er in der Regel, dass dieser damit verantwortungsvoll umgeht. Bei Missbrauch droht die fristlose Kündigung - allerdings nur, wenn es dafür einen stichhaltigen Beweis gibt.
Dürfen Kellner ihr schwarze Berufskleidung von der Steuer absetzen? Foto: Siewert Falko/Symbolbild Ist auch der schwarze Anzug steuerlich absetzbar? Bestatter, Kellner, Trauerredner: In einigen Berufen ist das Tragen schwarzer Kleidung Pflicht. Lassen sich die Kosten dafür von der Steuer absetzen?
Kleidung für einmalige Anlässe ist oft teuer - bei Feierlichkeiten wie der Jugendweihe kann auch ein Alltagsoutfit mit besonderen Accessoires aufgewertet werden. Foto: Britta Pedersen So lässt sich festliche Kleidung weiterverwenden Es müssen nicht Rüschenkleid und edler Anzug sein: Oftmals können für Erstkommunion, Firmung und Konfirmation legere Outfits getragen werden, die mit Accessoires aufgewertet werden. Oder man setzt auf die Zweitverwertung der Festtagskleidung für andere Anlässe.