Wie man den Haken im Bad richtig anklebt

26.07.2019
Warum löst sich der Handtuchhaken immer wieder von der Wand? Man erspart sich viel Ärger, wenn man das Badutensil vernünftig anbringt. Aber wie geht das?
Die Alternative zum Bohren sind spezielle Kleber für die Fliesen. So lassen sich etwa Handtuchhalter gut befestigen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Die Alternative zum Bohren sind spezielle Kleber für die Fliesen. So lassen sich etwa Handtuchhalter gut befestigen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Köln (dpa/tmn) - Stöpsel, Seifen- und Handtuchhalter fürs Badezimmer lassen sich oft einfach ankleben. Aber: Wenn man im Vorfeld den Untergrund von Staub, Fett und Kalk reinigt, sollte man keine Badreiniger verwenden.

Diese enthalten Antihaft-Substanzen, was die Klebewirkung beeinträchtige, erläutert die DIY Academy in Köln. Am besten silikonfreien Glasreiniger oder Spiritus nutzen. Anschließend mit einem Reinigungstuch nachwischen.

Zum Beispiel Handtuchhalter werden nicht direkt angeklebt, sondern sitzen auf einem Adapter. Dessen Kleber muss nach dem Aufbringen an die Fliesen erst mal für zwölf Stunden aushärten, bevor er belastet werden kann. Sprich: Die eigentliche Stange kann erst dann auf dem Adapter montiert werden.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Vorsichtig: Sitzen Fliesen nicht wirklich fest, zerspringen sie beim Anbohren. Foto: Franziska Gabbert Bohren oder kleben - Accessoires in Küche und Bad befestigen Heimwerker wollen keinen Sprung riskieren - daher Bohren sie oft die Fugen und nicht die Fliese im Badezimmer an, um die Rolle fürs Toilettenpapier oder den Handtuchhalter anzubringen. Dabei ist die Befürchtung meistens unbegründet.
Mieter dürfen im Bad Löcher auch in Fliesen bohren, um zum Beispiel einen Spiegel anzubringen. Doch wie viele sind erlaubt? Foto: Kai Remmers Wer kommt für Schäden an Badezimmerfliesen auf? Makellose Fliesenspiegel im Badezimmer steigern das Wohlbefinden. Doch um einen Handtuchhalter oder einen Spiegelschrank an der Wand zu befestigen, muss oft gebohrt werden. Und hinterher stellt sich manchmal die Frage: Wer kommt für entstandene Schäden auf?
Welcher Kleber für die Fliesen gewählt werden, hängt vom Estrich in dem Raum ab. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn Etwas für versierte Heimwerker: Fliesen richtig verlegen Allen Trends zum Trotz: Fliesen sind nach wie vor das Material für Böden und Wände im Bad und in der Küche. Viele Heimwerker machen sich gerne selbst ans Verlegen. Die wichtigsten Fragen zum Thema.
Mit einem Fräser wird die beschädigte Fliese an der Fuge ausgeschnitten. Anschließend lässt sie sich vom Untergrund abschlagen. Foto: Draksal Fachverlag/DIY Academy Kaputte Fliese mit diamantbestücktem Fräser entfernen Einzelne kaputte Fliesen im Badezimmer oder in der Küche lassen sich gut selbstständig auswechseln. Die DIY Academy gibt Hinweise und Tipps wie das Heimwerken gelingt.