Was macht einen guten Saugroboter aus?

05.03.2020
Vor dem Kauf eines Saugroboters ist ein Test im Fachgeschäft ratsam. Denn Faktoren wie die Saugleistung lassen sich nicht gut einschätzen. Was bei der Anschaffung noch wichtig ist.
Ein Expertentipp: Vor dem Kauf testen, ob der Saugroboter Schwellen, wie vom Parkett auf einen Läufer, schafft. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn
Ein Expertentipp: Vor dem Kauf testen, ob der Saugroboter Schwellen, wie vom Parkett auf einen Läufer, schafft. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Ein Saugroboter hilft beim Saubermachen zwischendurch. Wie groß die Unterstützung ausfällt, hängt aber neben der Saugleistung auch von anderen Faktoren wie der Funktionsweise ab.

Um das richtige Modell zu finden, rät Claudia Oberascher von der Initiative Hausgeräte+ daher, verschiedene Modelle vorab in einem Fachgeschäft zu testen. Denn insbesondere zur Saugleistung finden Kunden nur selten hilfreiche Angaben im Handel - so kann man schlecht einschätzen, was eine Watt-Zahl für die Saugkraft bedeutet.

Auch die Funktionsweise und Art, wie sich das Gerät selbstständig in dem Zimmer orientiert, spielen eine Rolle. Unter Umständen sorgen die Roboter sonst für mehr Arbeit als Entlastung. Teurere Geräte hingegen können mit einer eingebauten Kamera Grundrisse der Räumlichkeiten ausmessen und mittels Sensoren Hindernisse sofort umfahren.

Qualitativ hochwertige Modelle schaffen Hürden besser

Was man auch bedenken sollte: Insbesondere kostengünstige Modelle stoßen bei höheren Türschwellen schnell an ihre Grenzen und müssen händisch umgesetzt werden.

Menschen, die viel unterwegs sind, können je nach Ausstattung des Modells eine Startzeit festlegen oder dieses über eine App fernsteuern. Nach getaner Arbeit fahren die Geräte dann selbstständig zurück in die Ladestation. Wer den Saugroboter auch laufen lässt, wenn man selbst zu Hause ist, sollte im Handel die Lautstärke prüfen.

Passt der Saugroboter unter das Sofa?

Oberascher rät außerdem, auf die Höhe des Gerätes zu achten. Sonst finden die Haushaltshelfer unter Umständen nicht unter Sofas oder Kommoden.

In der Regel seien die Saugroboter leistungsschwächer als herkömmliche Staubsauger, so die Expertin für Hausgeräte. Auch das Volumen des Behälters fällt wesentlich geringer aus. Als Zweitstaubsauger können die Geräte aber helfen, eine Grundsauberkeit neben dem eigentlichen Wochenputz herzustellen.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Der Saugroboter RX6 von AEG überwindet Erhebungen von bis zu 22 Millimetern. Foto: AEG/dpa-tmn Die Heinzelmännchen von heute: Neue Saugroboter auf der IFA Weniger lästiges Staubsaugen? Die Idee klingt verlockend. Saugroboter übernehmen die Grundreinigung und entfernen Haare und Wollmäuse. Doch die Technik hat eine Weile zur Reife gebraucht. Auf der IFA zeigen Hersteller nun eine neue Geräte-Generationen.
Saugroboter erledigen eine lästige Hausarbeit für ihre Besitzer - ganz von selbst. Foto: Ina Fassbender Was Saugroboter können Saugroboter sind begehrt: Saugen die kleinen Geräte doch die alltäglichen Krümel, Haare und Fussel auf, ohne dass der Besitzer selbst etwas tun muss. Zwar sind die Geräte bisher nur die Ergänzung zum normalen Staubsauger und Mopp - aber immerhin eine sehr bequeme.
Zum Hausbau ist man nie zu alt. Die Ansprüche ans Eigenheim verändern sich jedoch im Laufe des Lebens. Foto: Michael Reusse/Westend61 Beim Hausbau im Alter zählen andere Bedürfnisse Die Ansprüche an ein Eigenheim verändern sich im Laufe des Lebens. Daher kann sich ein Hausbau im Alter noch einmal lohnen: Man bekommt so eine barrierefreie, gut zu bewirtschaftende Immobilie mit guter Anbindung, in der man lange gut zurechtkommt.
Der Saugroboter von AEG muss einen Hindernisparcours meistern - im Test hatte er insgesamt mit der Note «gut» abgeschnitten. Foto: Stiftung Warentest Stolze Preise, mäßige Leistung bei Saugrobotern Sich zurücklehnen und den Saugroboter die Arbeit machen lassen. Das klingt traumhaft, doch die Leistung vieler Geräte ist nicht sonderlich überzeugend, noch dazu haben sie einen stolzen Preis.