René Bähr

Wäscherei Spremberg GmbH

~ km Heinrichstr. 6, 03130 Spremberg

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 10:00 - 18:00
Dienstag: 10:00 - 18:00
Mittwoch: 10:00 - 18:00
Donnerstag: 10:00 - 18:00
Freitag: 10:00 - 18:00
Samstag: 09:00 - 12:00
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Wäscherei Spremberg GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Spremberg, Heinrichstr. 6. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Wäscherei Spremberg GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Wäschereien, Reinigungen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 035633486620. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.waschbaehr.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (2359) Alle anzeigen
Aus Umweltsicht nicht empfehlenswert sind Weichspüler – sogar in der Öko-Version. Sie belasten das Abwasser. Foto: Christin Klose Wie gut sind Öko-Waschmittel? Öko-Waschmittel versprechen nicht nur saubere Kleidung, sondern auch ein reines Gewissen. Wer aber die Umwelt beim Wäschewaschen wirklich schützen will, sollte auf die Details achten.
Haus und Garten sollen am Ende richtig zusammentreffen. Deshalb müssen Häuslebauer früh mit dem Bauunternehmen die Höhe der Sockellinie besprechen. Foto: Christin Klose Anlage des Gartens schon in Bauplanung einbeziehen Erst das Haus und dann der Garten? Es lohnt sich für Bauherren, die Planung der Außenanlagen sehr früh in Angriff zu nehmen. Was dabei zu beachten ist.
Heim auf Rädern: ein Tiny House, aufgenommen auf dem Gelände des Bauhaus Campus in Berlin. Foto: Alexander Heinl/Archiv Was bei Tiny Houses zu beachten ist Räder können einen großen Unterschied machen. Zumindest bei Minihäusern, sogenannten Tiny Houses. Denn ist das Haus auf einem Fahrgestell montiert, gilt es meist als Wohnwagen. Das hat Folgen für Baugenehmigung und Versicherung.
Bei der Bauabnahme sind einige Mängel oft noch nicht sichtbar. Daher ist es ratsam, ein halbes Jahr vor Ende der Gewährleistungsphase eine Schlussbegehung durchzuführen. Foto: Andrea Warnecke Bauherren sollten Haus regelmäßig kontrollieren Einige Mängel am Eigenheim zeigen sich erst, nachdem das Haus fertig ist und alle bereits eingezogen sind. Bauherren sollten darauf einen Blick haben und bei auftretenden Problemen ihr Recht auf Gewährleistung in Anspruch nehmen.