Von samtig bis duftend: Pflanzen als sinnliches Erlebnis

19.05.2016
Anfassen und riechen: Pflanzen eignen sich nicht nur fürs Auge. Vor allem für Kinder kann das eine tolle sinnliche Erfahrung sein.
Die Schokoladen-Kosmee (Cosmos atrosanguineus) riecht - wie es der Name sagt - ein bisschen nach Schokolade. Foto: Andrea Warnecke
Die Schokoladen-Kosmee (Cosmos atrosanguineus) riecht - wie es der Name sagt - ein bisschen nach Schokolade. Foto: Andrea Warnecke

Berlin (dpa/tmn) - Manche Pflanzen lassen sich besonders gut mit mehreren Sinnen erfahren. Das ist vor allem für Kinder toll. Einen speziellen Geruch verströmen etwa Minze, Duft-Geranien oder die Schokoladen-Kosmee, erklärt der Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) in Berlin.

Zum Anfassen verleitet der Woll-Ziest, denn die Blätter sind mit einem weichen Flaum überzogen. Auch Lampenputzergras fühlt sich fluffig an. Die Blätter von Fetthenne oder Mauerpfeffer sind dagegen glänzend und fleischig. Und an denen des Frauenmantels können Kinder beobachten, wie Wassertropfen abperlen.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wer zur Wohnung einen Garten mit mietet, darf diesen frei nutzen. So kann man dort etwa auch ein Gartenspielhaus errichten. Dies ist als bauliche Veränderung zulässig. Foto: Kai Remmers Eltern dürfen Spielhaus im Garten errichten Über einen Garten zum Toben freuen sich Nachwuchs und Eltern gleichermaßen. Auch wer die Grünfläche nur mietet, darf sie entsprechend nutzen und dazu auch in angemessenem Umfang verändern.
Extra Hausschlüssel zu vergeben? Eine Einliegerwohnung kann einem Bauherren künftig Mieteinnahmen bescheren. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Hausbau planen: Pro und Kontra einer Einliegerwohnung So einige Punkte sprechen für die Planung einer Einliegerwohnung im Eigenheim, und auch einige dagegen. Wiegen die Mieteinnahmen den Verlust von Privatsphäre auf? Oder geht es gar eher darum, schon jetzt ans Alter und Wohnraum für Pfleger zu denken?
Die roten Früchte der Eibe (Taxus baccata) sehen für Kinder eigentlich ganz lecker aus, können aber zu Vergiftungen führen. Foto: Andrea Warnecke Schön, aber giftig: Gefährliche Pflanzen für Kinder Spielen häufig Kinder im Garten, ist nicht jede Pflanze dort richtig am Platz. Denn Zierblumen, die giftig sind, können für die Kleinen schnell zur Gefahr werden. Die Aktion Das Sichere Haus klärt darüber auf.
Einen Sandkasten zu bauen ist gar nicht so schwer. Das geht auch im eigenen Garten. Foto: Arno Burgi Für Kinder: Sandkasten selbst bauen Die lieben Kleinen verbringen gerne Stunden im Sandkasten und bauen die wildesten Konstruktionen aus Sand. Doch dafür muss nicht immer der Buddelkasten auf dem Spielplatz her - kinderleicht lässt sich auch ein eigener Sandkasten für den Garten bauen.