TWS Technische Werke der Gemeinde Saarwellingen GmbH

~ km Vorstadtstr. 77, 66793 Saarwellingen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 12:00, 14:00 - 16:00
Dienstag: 09:00 - 12:00, 14:00 - 16:00
Mittwoch: 13:00 - 16:00
Donnerstag: 09:00 - 12:00, 14:00 - 16:00
Freitag: 08:00 - 13:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Die Technische Werke der Gemeinde Saarwellingen GmbH (TWS) versorgt das Gebiet der Gemeinde Saarwellingen mit Strom, Wasser und Telekommunikation, in Teilgebieten auch mit Erdgas und mit schnellem Internet über Glasfaser.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (3056) Alle anzeigen
Es gibt kein Verbot für Öl-Heizungen, die Auflagen für den Tausch werden aber künftig strenger sein. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Was das Klimapaket für Ölheizungen bedeutet Das Klimaschutzprogramm des Bundes hat Folgen für Besitzer von Ölheizungen. In einigen Jahren können sie nur noch mit Auflagen neue Anlagen einbauen. Aber auch Förderungen sind möglich.
Wer kann, radelt zur Arbeit - auch so lässt sich der CO2-Fußabdruck minimieren. Foto: Andreas Arnold/dpa-tmn Erste Schritte zu einem nachhaltigen Lebensstil Die Diskussionen um den Klimawandel setzt sich in den Köpfen fest, manche Menschen bekommen ein schlechtes Gewissen: Eigentlich müsste man doch auch mitmachen! Aber geht das so einfach?
Weniger Fleisch, mehr regionale und saisonale Bio-Produkte sind gut für die Klima-Bilanz. Foto: Benjamin Nolte Erste Schritte zu einem nachhaltigen Lebensstil Die Diskussionen um den Klimawandel setzt sich in den Köpfen fest, manche Menschen bekommen ein schlechtes Gewissen: Eigentlich müsste man doch auch mitmachen! Aber geht das so einfach?
Nachtspeicheröfen werden mit Strom aufgeheizt. Foto: Andrea Warnecke Sind Nachtspeicheröfen ein Relikt oder eine Zukunftsoption? Nachtspeicheröfen waren viele Jahre gang und gäbe in Wohnungen. Dann sollten sie per Gesetz verboten werden, aber die Regelung wurde 2013 wieder gekippt. Wie sieht es heute aus? Was lohnt sich für Haushalte mit den strombetriebenen Heizgeräten?