Trendige Einrichtungsfarbe Koralle mit Blautönen kombinieren

04.07.2019
Blau-,Grün-oder Grautöne helfen: Wer die angesagte Farbe Koralle etwas abmildern möchte, kann mit Meeresfarben oder einfach mit grauen Farbtönen kombinieren.
Die Trendfarbe Koralle lässt sich im Wohnraum gut mit Blau und Grau kombinieren. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Die Trendfarbe Koralle lässt sich im Wohnraum gut mit Blau und Grau kombinieren. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Hamburg (dpa/tmn) - Rosarot ist eine der Trendfarben für die Einrichtung - genannt Koralle. Sie lässt sich passenderweise gut kombinieren mit Meeresfarben wie alle Blau- und Grüntöne.

Gerade letztere sorgten dafür, dass die sehr auffällige Farbe Koralle ein wenig abgemildert wird, erläutern die Einrichtungsexperten der Zeitschrift «Living at home» (online). Außerdem harmonieren dazu Farben, die sich auch im Ozean finden: Sand, Taupe und Grau.

Grau ist den Experten zufolge eine gute Ergänzung für alle, die die Kombination von Koralle und Blau allein zu kitschig empfinden - sie wirkt ja ein wenig, als würde man ein romantisches Korallenriff im tiefen Ozean im Wohnraum nachempfinden. Grau hingegen gleicht aus.

Auch Grau und Koralle alleine passen gut zueinander. Die Kombination hat eine moderne, ausgeglichene und sogar edle Wirkung. Gerade ein kühler Grauton nimmt dem Rosarot etwas den verspielten Charakter.

Tipps der Zeitschrift "Living at home"


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Axel Venn ist emeritierter Professor für Farbgestaltung und Trendscouting an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim. Foto: Michael Schipper 2017 ist auch Greige ein Wohn-Trend Der Farbforscher Prof. Axel Venn kann derzeit nicht den einen Farbentrend für die Einrichtung ausmachen. Er rechnet für 2017 sogar mit vier Strömungen: Schwarz-weiß, eine helle Sorbet-Greige-Palette, eine Kombination von Koralle und Gelb sowie Blau-Grau-Variationen.
Gemütliches Wohnen bleibt im Trend, dabei werden die Sofas aber wieder schmaler und filigraner. Das wollen Aussteller der Möbelmesse IMM Cologne in Köln zeigen - zum Beispiel Hersteller Verzelloni gemeinsam mit dem Designstudio Lievore Altherr Molina ihr Sofa Divanitas von 1996, das nun neu in moderner Ausführung wieder aufgelegt wird. Foto: Koelnmesse Die Innovation steckt im Detail - Ausblick auf die Möbelmesse IMM
Rosafarbene Dekorationsartikel liegen im Trend. Foto: Simone A. Mayer Nicht gleich ganzen Raum mit Trendfarbe dekorieren Die neuen Trendfarben sind ein Blickfang. Und sanft sind Koralle und Puderrosa auch. Dennoch sollte man es beim Renovieren und Dekorieren nicht übertreiben. Einige Accessoires genügen für den Anfang.
Inneneinrichtung wie in den 60ern. Das Unternehmen Kare zum Beispiel kreiert Wohnwelten im Stil des Jahrzehnts. Foto: Kare Kristall und Sideboards: Die 60er Jahre erleben ein Comeback Fällt den Designern und Herstellern denn nichts Neues mehr ein? Jahr für Jahr nehmen sich die Kreativen der Wohnbranche ein anderes Jahrzehnt vor und entleihen das Design für ihre neuen Möbel und Dekorationen. Jetzt sind die frühen 60er dran. Doch warum?