Topfpflanzen im Glas arrangieren: Moos speichert Gießwasser

21.12.2016
Weihnachten ist nicht mehr weit. Damit stehen auch zahlreiche Familienbesuche auf dem Programm. Wer noch keine Idee hat, wie er die Wohnung oder den Esstisch gestalten soll, dem ist mit einem Weihnachtsstern und ein wenig Zusatzmaterial geholfen.
Eine Idee für die weihnachtliche Festtafel: Pflanzen lassen sich mit bunten Kugeln und Zapfen im Glas arrangieren. Foto: Stars for Europe
Eine Idee für die weihnachtliche Festtafel: Pflanzen lassen sich mit bunten Kugeln und Zapfen im Glas arrangieren. Foto: Stars for Europe

Bonn (dpa/tmn) - Eine Dekorationsidee, die sich kurz vor dem Fest noch schnell umsetzen lässt: Eine Topfpflanze wie einen roten Weihnachtsstern in ein großes Glasgefäß stellen und sie mit Zapfen und roten Kugeln umgeben.

Allerdings sollte vorher der Pflanztopf mit dem Wurzelballen mit Moos umwickelt werden, rät die Pflanzeninitiative Stars for Europe in Bonn. Dünner, grüner Draht fixiert das Moos unauffällig um den Topf. Vor allem unterhalb des Topfes sollte sich eine dicke Schicht Moos befinden. Sie speichert überschüssiges Wasser, das nach dem Gießen aus dem Topf fließt. Als zusätzlichen Schutz vor Wasser kann man den Topf vor dem Umwickeln mit Moos in einen Gefrierbeutel geben.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Welcher Baum soll es sein? Wer will, kann sich eine Tanne für das Weihnachtsfest aussuchen und selber fällen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Mit Glühwein zum Weihnachtsbaum: Der Kauf wird zum Event An den Weihnachtsbaum, fertig, los! Das Buhlen um die perfekte Tanne hat begonnen. Viele Betriebe machen den Verkauf inzwischen zum Event mit Glühwein und Wurst. Das ist auch der einzige Trend rund um den Weihnachtsbaum. Gekauft wird dabei weiter vor allem die Nordmanntanne.
Eine einfache, aber wirkungsvolle Idee für die Teller der Gäste zum Osterfrühstück: Heitmann Deco zieht ein Band mit einer Schleife um gefärbte Eier. Foto: Heitmann Deco/dpa-tmn Mit Liebe zum Detail: Ideen für die Oster-Dekoration Ostern - für viele Menschen ist das ein Anlass, das Haus zu dekorieren. Im Trend sind natürliche Wohnaccessoires. Beim Arrangieren geht es vor allem um die Details.
Handgemacht: Aus einer Halbkugel aus Styropor lässt sich leicht ein Übertopf für Zimmerpflanzen basteln. Foto: Stars for Europe Übertopf für Pflanzen aus Styropor-Halbkugel basteln Standard-Übertöpfe kann jeder haben. Wer etwas Besonderes in seine Wohnung stellen möchte, gestaltet die Schalen selbst. Dafür ist gar nicht viel nötig. Und es genügen ein paar Handgriffe.
Nicht immer trifft der weihnachtliche Schmuck der Nachbarn den eigenen Geschmack. Solange die Beleuchtung nicht die ganze Nacht das Schlafzimmer der Nachbarwohnung erhellt, ist sie aber erlaubt. Foto: Soeren Stache/dpa Weihnachtsdeko in der Wohnung hat Grenzen Wenn Wohnungsfenster wie Leuchtreklame blinken und Vorgärten zur zweiten Heimat des Weihnachtsmanns werden, ist Adventszeit. Doch bei aller Vorfreude auf das Fest: Nicht jede Dekoration ist Mietern erlaubt. Ab wann Probleme drohen.