T.H.S. Tiefbau H. Schweitzer GmbH

~ km Schacht Dilsburg 4, 66265 Heusweiler
Weitere Anbieter (4)
JM Bauunternehmen ~ km Lebacher Str. 39, 66265 Heusweiler-Eiweiler
Passende Berichte (2970) Alle anzeigen
Offensichtliche Wasserschäden, wie durch einen defekten Duschkopf, können Heimwerker oft selbst reparieren. Anders sieht dies mit Schäden hinter der Wand aus. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn Versteckte Rohrbrüche sind Detektivarbeit Wenn der Hahn leckt, ist klar, wo der Schaden liegt. Wenn aber ein dunkler Wasserfleck die Zimmerwand nach und nach einfärbt, kann der Schaden an vielen Stellen im Haus liegen. Denn Wasser sucht sich seinen Weg. Dann ist meist die Hilfe eines Profis nötig.
Stillstand in den Trinkwasserleitungen begünstigt den Befall von krankheitserregenden Legionellen-Keimen. Foto: Patrick Pleul Eigentümer müssen Stillstand in Wasserleitungen vermeiden Legionellen und andere gesundheitsschädliche Keime vermehren sich häufig in Wasserleitungen, die längere Zeit nicht in Betrieb sind. Hauseigentümer sollten daher auch bei Abwesenheit Stillstände in den Leitungen verhindern. Doch wie macht man das?
Außenleitungen sind im Winter besonders gefährdet. Aber erst bei Tauwetter zeigen sich dann die Schäden durch Minusgrade - im schlimmsten Fall können so Rohrbrüche enstehen. Foto: Patrick Seeger Nicht am falschen Ende sparen: Rohrbrüche vermeiden Rohrbrüche sind eine Folge kalter Wintertage. Doch nicht an den frostigen Tagen selbst, sondern bei Tauwetter melden viele Hausbesitzer Rohrbrüche. Denn erst dann machen sich die Schäden bemerkbar. In schweren Fällen droht das Aufstemmen der Wand.
Nach zehn bis 15 Jahren gehen Thermostatventile an den Heizkörpern häufig kaputt. Foto: ZVSHK/dpa-tmn Kleine Tricks helfen alten Heizungen Eine neue Heizanlage kostet viel Geld, das haben die meisten nicht oder sie wollen es nicht investieren. Es lässt sich aber auch mit kleineren Investitionen noch mehr aus der Anlage rausholen.