2 991 passende Berichte
Bei einer Eigenbedarfskündigung muss ein berechtigtes Interesse vorliegen. Der Eigentümer muss seine Entscheidung schriftlich begründet. Foto: Stephan Jansen Wann eine Eigenbedarfskündigung zulässig ist
22.05.2019
Wie der BGH nun entschieden hat, müssen Gerichte Härtefälle genau prüfen. Dennoch sind die Hürden für Eigentümer bei einer Eigenbedarfskündigung ziemlich hoch. Welche Regeln sie einhalten müssen.
Steht der Keller unter Wasser, gilt als erstes: Strom ausstellen! Foto: Axel Heimken Bei Überschwemmungen im Haus sofort den Strom abstellen
22.05.2019
Steht nach einem Unwetter Wasser im Haus, ist schnelles Handeln gefragt. Denn durch überflutete Stromleitungen herrscht Lebensgefahr. Wie verhalte ich mich in dem Fall richtig?
Neue Elektrogeräte verströmen oft einen unangenehmen Geruch. Bei den ersten Einsätzen sollte deshalb gelüftet werden. Foto: Christin Klose Neue Geräte und Möbel erstmal gründlich auslüften
22.05.2019
Jeder kennt das: Man packt ein neu gekauftes Gerät aus und ein unangenehmer Geruch kommt einem entgegen. Bei den ersten Einsätzen solcher Neuanschaffungen sollte besser gelüftet werden.
Holzkohle für den Grill stammt am besten von heimischen Hölzern und aus legaler Waldbewirtschaftung. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn Herkunft von Grillkohle oft ungewiss
21.05.2019
Der Umwelt zuliebe sollte man keine Grillkohle aus illegalem Raubbau kaufen. Doch so einfach ist das nicht: Eine Stichprobe der Stiftung Warentest zeigt, dass auf Holzkohle-Säcken oft entsprechende Informationen fehlen.
Einwegkaffeebecher belasten unsere Umwelt. Foto: Andreas Arnold Einwegbecher sind ein Umweltproblem «to go»
21.05.2019
Mal ist die Hektik schuld, mal will man mit dem Kaffee gemütlich in der Sonne schlendern. Es gibt viele Gründe, einen Einwegbecher zu nutzen. Die Deutschen tun es 2,8 Milliarden Mal im Jahr - und schaden damit der Umwelt. Was tun?
Sie verschmutzen die Umwelt und sind daher ab 2021 in der EU verboten: Strohhalme aus Plastik. Foto: Ralf Hirschberger Endgültig grünes Licht für EU-Verbot von Einmal-Plastik
21.05.2019
Die Richtlinie wurde vom Europaparlament und den EU-Ländern ausgehandelt und bereits angenommen. Nun gab es endgültig grünes Licht für das Verbot mehrere Plastikprodukte.
Bei Mehrwegbechern aus Bambus wird häufig Melaminharz als Klebstoff verwendet. Füllt man heiße Getränke ein, können Schadstoffe austreten. Foto: Andrea Warnecke Mehrwegbecher aus Bambus können Schadstoffe ausdünsten
21.05.2019
Wer etwas für die Umwelt tun möchte, verwendet für den Kaffee unterwegs Mehrwegbecher. Doch aufgepasst: Produkte aus Bambus können einen Kunststoff enthalten, der sich negativ auf die Gesundheit auswirkt.
Tief «Axel» hat vor allem in Nordrhein-Westfalen Schäden durch Überschwemmungen hinterlassen. Foto: Christian Mathiesen Hausratversicherung reicht bei Überschwemmungen oft nicht
21.05.2019
50 bis 70 Liter Regen binnen 24 Stunden, Hochwasseralarm, Überschwemmungen: Tief «Axel» hat in vielen Regionen Deutschlands Schäden angerichtet. Wichtigste Frage für Betroffene: Welche Versicherung springt jetzt ein?
Mario Reitz lässt sich auf einem «Dogscooter» von seiner belgischen Schäferhündin Kira ziehen. Mit bis zu 40 Stundenkilometern rast das Gespann über Feldwege oder Wiesen. Foto: Harald Tittel Wenn der Hund das Herrchen auf dem Roller zieht
20.05.2019
Sport mit dem Hund liegt voll im Trend. Ob gemeinsam laufen, Fahrrad fahren - oder scootern. So ein Hund-Roller-Gespann kann richtig schnell werden. Das hat sogar schon der Polizei geholfen.
Befristungen im Mietvertrag sind nicht einfach so zulässig. Der Vermieter muss eine Grund dafür nennen. Foto: DB Dieter Assmann Bei Zeitmietverträgen ist Begründung des Vermieters nötig
20.05.2019
Vermieter können nicht einfach so eine Befristung in den Mietvertrag schreiben. Sie müssen bestimmte Gründe angeben. Umgekehrt ist es auch möglich, dass beide Seiten für einen bestimmten Zeitraum eine Kündigung ausschließen.
1/100