3 310 passende Berichte
Wer in einer Mietwohnung einbauten vornimmt, muss sie vor dem Auszug wieder zurückbauen, wenn es der Vermieter verlangt. Foto: Oliver Berg Bei Auszug müssen Einbauten meist rückgebaut werden
04.06.2018
Das Ende der Mietdauer bedeutet oft, die Wohnung wieder in den Originalzustand zu versetzen. Vorgenommene Veränderungen durch den Mieter müssen zurückgebaut werden. Das gilt auch dann, wenn es im Vorfeld eine Absprache zwischen Mieter und Vermieter gegeben hat.
Hautpartikel und Schweiß sammeln sich vorrangig im Bettlaken, nicht im Matratzenbezug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Matratzenbezug nur maximal zweimal im Jahr waschen
04.06.2018
Fast nirgends verbringen Menschen so viel Zeit wie im Bett. Deshalb ist die Hygiene der Matratze besonders wichtig. Dennoch sollte der Bezug nicht zu oft gewaschen werden, denn dadurch kann der empfindliche Stoff beschädigt werden.
Neue Möbel können in den ersten Wochen nach ihrem Kauf noch einige Substanzen ausdünsten, die in den Werkstoffen enthalten sind. Foto: Malte Christians Bei unangenehmen Geruch des neues Möbels an Händler wenden
01.06.2018
Egal ob Couch, Tisch oder Stuhl: Neue Möbel hinterlassen oft einen unangenehmen Geruch. Doch woran liegt es? Und wann kontaktiert man am besten den Händler?
Ob breit oder schmal, Bürste oder Kamm: Kleine Knoten im Fell sollten Halter immer von vorne nach hinten ausbürsten. Foto: Ina Fassbender Wie man Langhaarkatzen richtig pflegt
01.06.2018
Langhaarkatzen wie Perser und Maine Coon benötigen eine intensive Pflege. Von Bürsten über Kämme bis hin zu Entfilzungsspray gibt es im Einzelhandel vieles zu kaufen - aber was brauchen Halter wirklich?
Verletzt ein Wohnungseigentümer seine Verpflichtungen schwer, kann die Eigentümergemeinschaft den Verkauf seiner Immobilie erzwingen. Foto: Markus Scholz Eigentümer können zu Wohnungsverkauf verpflichtet werden
31.05.2018
Eigentum verpflichtet. Diese Floskel kann sich schnell bewahrheiten: Wenn Wohnungseigentümer ihren Verpflichtungen wieder und wieder nicht nachkommen, müssen sie im Extremfall auf ihren Besitz verzichten. Das zeigt ein Urteil aus Hamburg.
Matratzen werden nicht nur im stationären Fachgeschäft verkauft. Start-ups wie Emma oder Casper bieten ihre Ware online an. Foto: Wolfgang Kumm Branchen-Newcomer mischen deutschen Matratzenhandel auf
30.05.2018
Matratzen-Start-ups konnten sich in wenigen Jahren einen beachtlichen Marktanteil in Deutschland erarbeiten. Sogar Hollywood-Schauspieler wie Leonardo DiCaprio oder Toby Maguire investieren ins Geschäft. Aber wie sieht es bei Online-Händlern etwa mit der Beratung aus?
Es muss nicht ein Fluss die Ursache sein: Starkregen kann auch Gebiete fluten, die sonst kein Problem mit Hochwasser haben. Viele Häuser sind daher schlecht darauf vorbereitet. Foto: Markus Scholz Das Haus gegen Starkregen absichern
30.05.2018
Der Sommer kündigt sich mit starken Unwettern an. Vor allem Starkregen führt vielerorts zu Überflutungen. Was Hausbesitzer tun können, um sich vor den Folgen zu schützen:
Naeem Biviji (l-r),Ikea-Designer Mikael Axelsson und Bethan Rayner wollen mit ihrer Överallt Kollektion moderne afrikanische Kultur weltweit verbreiten. Foto: Ikea Afrikanische Designer bringen Farbe in die Möbelwelt
30.05.2018
Eine Gruppe afrikanischer Designer hat erstmals eine Kollektion für den schwedischen Möbelriesen Ikea entworfen. Ab Mai 2019 sollen die Produkte afrikanischen Stil und Kultur in die Welt bringen. Doch nach Afrika werden die Produkte so gut wie nicht kommen.
Eigentümer einer Dachgeschosswohnung können von einer Sonderumlage ausgeschlossen sein, wenn die Immobilie noch nicht ausgebaut wurde. Das zeigt ein Urteil aus Berlin. Foto: Jens Kalaene Eigentümer von Dachgeschossrohling muss kein Wohngeld zahlen
29.05.2018
Wer zahlt in einer Eigentümergemeinschaft für was? Antworten auf diese Frage finden sich in der Teilungserklärung. Einzelne Eigentümer können dabei von der Kostenbeteiligung befreit werden - wenn es dafür gute Gründe gibt. Etwa wenn das Dachgeschoss nicht ausgebaut ist.
Vor allem das Dach können Tornados beschädigen. Hier deckte ein Wirbelsturm in Viersen (NRW) große Teile davon ab. Foto: Marius Becker Kann man sein Haus vor Tornados schützen?
28.05.2018
Kürzlich in Viersen, dann in Gießen: Tornados gibt es auch in Deutschland. Manche richten keine Schäden an, andere decken Häuser ab, entwurzeln Bäume oder heben Autos in die Luft. Tornados machen Angst - und werfen die Frage nach Schutzmaßnahmen auf.
100/100