4 074 passende Berichte
Die beiden Geschäftsführer der Firma Tutapets, Christian Wittmann (l) und Arno Ludwig vertreiben Tiersärge recyceltes Papier. Der Grafiker Arno Ludwig hat die Tiersärge in Katzen- und Meerschweinchenform entworfen. Foto: Nicolas Armer/dpa Eine letzte Ruhestätte für Tiere
Heute
Wenn ein Haustier stirbt, ist die Trauer groß. Mit einem besonderen Sarg will ein Franke Tieren eine würdevolle Beisetzung ermöglichen - und Familien den Abschied erleichtern.
In mehreren Bundesländern haperte es bei der Umsetzung der Mietpreisbremse. Muss der Staat den Mietern einen finanziellen Schaden ersetzen?. Foto: Marcel Kusch/dpa Schadenersatz für fehlerhafte Umsetzung der Mietpreisbremse?
Heute
Seit 2015 dürfen Vermieter in besonders umkämpften Wohngegenden die Mieten nicht mehr unbegrenzt in die Höhe treiben. Gleich in mehreren Ländern vermasselten die Behörden allerdings den Start der Mietpreisbremse. Schulden sie den Mietern deshalb Schadenersatz?
Einer Untervermietung muss der Vermieter zwar zustimmen. Aber einen Anspruch auf eine persönliche Vorstellung hat er nicht. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Hat Vermieter Anspruch auf persönliches Treffen?
20.01.2021
Keine Frage: Vermieter müssen über einen Untermieter informiert werden. Schließlich sollten sie wissen, wer in ihrem Eigentum lebt. Aber was genau müssen sie über die Person erfahren?
Rund eine Million Haushalte in Deutschland nutzen eine Wärmepumpe. Foto: picture alliance / dpa Anzahl der Wärmepumpen in Deutschland relativ niedrig
20.01.2021
Heizen mit Wärmepumpe gilt als klimafreundlich. Daher fördert die Bundesregierung den Wechsel zu dieser Heizart. Welche Wirkung zeigt das?
Die energetische Modernisierung zahlt sich auch steuerlich aus. Der Steuervorteil gilt nicht nur für das Objekt, sondern ist auch personenbezogen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn Steuervorteil gilt nicht nur für Objekt
19.01.2021
Eine energetische Sanierung zahlt sich auch steuerlich aus. Die gute Nachricht: Das Bundesfinanzministerium hat die entsprechende Regelung jetzt steuerzahlerfreundlich ausgelegt.
Zum Themendienst-Bericht von Simone Andrea Mayer vom 18. Januar 2021: Thonet passt einen Möbelklassiker fürs Homeoffice an: Der Stahlrohrentwurf «S 43» von Mart Stam aus dem Jahr 1931 wird mit Rollen zum Bürostuhl «S 43 Atelier». Foto: Thonet/dpa-tmn Vier Wohntrends im Corona-Jahr 2021
19.01.2021
Trends spiegeln Bedürfnisse, aber auch Sehnsüchte der Menschen wieder. Was wir jetzt zu Hause brauchen, ist Geborgenheit, ein Stück Natur und einen Schreibtisch. Das sind die Einrichtungstrends 2021.
Auch Daunen-Kleidung muss ab und an gewaschen werden. Am besten geht das mit Tennisbällen. Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn Daunenjacke in der Waschmaschine richtig reinigen
18.01.2021
Daunenjacken halten bei Kälte schön warm. Im Winter werden sie deshalb oft getragen - und sollten daher auch regelmäßig gewaschen werden. Dafür müssen sie aber nicht zwangsläufig in die Reinigung.
Wenn es schneit, muss geräumt werden. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, haftet für eventuelle Schäden. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Bei Eis und Schnee muss geräumt werden
18.01.2021
Der Winter hat inzwischen fast ganz Deutschland im Griff. Das bedeutet auch: Schnee und Eis müssen beseitigt werden. Das gilt nicht nur für Eigentümer, sondern manchmal auch für Mieter.
Digitale Möglichkeiten helfen Maklern und Interessenten. Mit verschiedenen Tools lassen sich Immobilien neu erfahren. Foto: Uwe Umstätter/Westend61/dpa-tmn Sind digitale Wohnungsbesichtigungen im Kommen?
18.01.2021
Bei Vermietung und Verkauf von Büroimmobilien gehören digitale Tools zum Standard. Sie setzen sich auch auf dem Wohnungsmarkt durch. Corona und neue Regeln für die Maklerprovision befördern den Trend.
Mit etwas Übung ist das Nachschärfen kein Problem. Dazu benutzt man üblicherweise einen Wetzstahl. Man kann aber auch ein manuelles oder elektrisches Schärfgerät verwenden, durch den das Messer mehrfach hindurchgezogen wird. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Klingen brauchen Schliff zum Scharfbleiben
18.01.2021
Wer Spaß in der Küche haben will, braucht scharfe Messer. Die nachzuschleifen ist kein Hexenwerk. Allerdings gibt es doch einiges zu beachten. Wir verraten Ihnen, worauf Sie achten müssen.
1/100