Bins Verputz und Stuck GmbH

~ km Kyllburger Str. 34, 54657 Badem

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 16:00
Dienstag: 08:00 - 16:00
Mittwoch: 08:00 - 16:00
Donnerstag: 08:00 - 16:00
Freitag: 08:00 - 16:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

Der traditionsreiche Meisterbetrieb Bins zählt zu den ältesten Stuckateurbetrieben der Region. Heute leiten die Brüder Frank und Uwe Bins den im Jahr 1927 gegründeten Familienbetrieb in dritter Generation.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (2)
Passende Berichte (2866) Alle anzeigen
Mineralwolle wie Steinwolle wird aus Rohstoffen wie Dolomit, Scherben und Sand sowie Eisenoxid und Zement hergestellt. Geschmolzen und dann zerfasert lässt sich das Material zu Matten für die Fassadendämmung verarbeiten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Außenwände nachträglich dämmen: Die Materialien im Überblick Die allermeisten Fassaden in Deutschland werden mit einem Stoff gedämmt, den wir eigentlich als Styropor kennen: Polystyrol. Mit großem Abstand folgen Steinwolle und nachwachsende Rohstoffe für die Außendämmung. Warum sind diese Materialiengruppen so beliebt?
Heimwerker beginnen am besten mit dem Streichen an der Rückseite des Heizkörpers und arbeiten sich nach vorne vor. Foto: Christin Klose Aufgabe zum Frühlingsbeginn: Frischer Lack für Heizkörper Wie sieht denn der Heizkörper aus? Wenn Hausbesitzer einmal genauer hinsehen, dürfte die Antwort meist lauten: Er könnte einen Anstrich vertragen. Die richtige Zeit dafür ist der Frühling. Denn das nächste halbe Jahr über bleibt er kalt.
Mit Lehm verputzte Innenwände eines Hauses können Gerüche aufnehmen und sie abbinden. Foto: Kai Remmers Tadelakt, Stuccolustro oder Kalk - Innenputze im Überblick Wer Wände renoviert oder zum ersten Mal beschichtet, hat die Qual der Wahl. Welcher Putz darf es sein? Die Kosten und Eigenschaften von Innenraumputzen sind sehr verschieden. Und nicht jeder Putz eignet sich für alle Räume.
Beim Dämmen der Kellerdecke müssen Rohre rundherum verkleidet werden. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Die Kellerdecke selbst dämmen Viele Arbeiten zum Energetischen Sanieren des Hauses sind etwas für versierte Heimwerker - wenn überhaupt. Aber eine der wirklich einfachen und in jeder Witterung zu erledigenden Arbeiten ist das Dämmen der Kellerdecke.