SSW-Stadtwerke St. Wendel GmbH & Co. KG

~ km Marienstr. 1, 66606 St Wendel

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 16:30
Dienstag: 09:00 - 13:00
Mittwoch: 09:00 - 13:00
Donnerstag: 13:00 - 18:00
Freitag: 09:00 - 13:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Die SSW-Stadtwerke St. Wendel GmbH & Co. KG versorgen die Bürger, die Gewerbebetriebe und die Industrieunternehmen in der Kreisstadt St. Wendel mit Strom und Erdgas. Neben Erdgas zum Kochen und Heizen kann der Kunde auch Erdgas als Kraftstoff nutzen. Des Weiteren bietet die SSW-Stadtwerke seit März 2007 in Kooperation mit der VSE.net und energis Ihren Kunden Telekommunikationsdienstleistungen an. Hierzu zählt das Produkt 'Schlau.Com Telefonie - DSL - Internet'.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (4)
Passende Berichte (2519) Alle anzeigen
Kraftwerke versorgen über Fernwärmeleitungen Städte mit Energie. Foto: Jan Woitas Beim Heizen mit Fernwärme bleibt Kunden oft keine Wahl Wer mit Fernwärme sein Haus heizt, hat es bequem: Er muss nicht regelmäßig den Versorger wechseln oder sich mit dem Gedanken an einen Techniktausch herumschlagen. Aber er ist auch stärker gebunden und kann wenig selbst gestalten.
Wer bei der Bauplanung schon eventuelle Entwicklungen der näheren Zukunft in den Blick nimmt, hat eine wertigere Immobilie. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn Was braucht ein zukunftsfähiger Neubau? Die Angst vieler Bauherren: Man baut heute ein Haus für mehrere Hunderttausend Euro. Und morgen ist es veraltet. Kann man besser planen?
Auch wenn sich die Heizung heute bereits per Smartphone steuern lässt, könnten die Kosten in Zukunft wieder steigen. | Bildquelle: hutti (CC0-Lizenz) / pixabay.com Heizkosten bei Gasheizung - wo liegt Sparpotenzial? Gerade diejenigen, die an eine Zentralheizung oder an die Zentralversorgung angeschlossen sind, heizen mit Gas. Doch selbst in Häusern ohne den Anschluss wird Gas gegenüber Öl oder anderen Heizmöglichkeiten bevorzugt. Dennoch bringt die Wärmeversorgung Kosten mit sich und jeder Eigentümer bemüht sich, die Kosten möglichst gering zu halten. Aber ist das eigentlich möglich? Gibt es Sparpotenzial und wie sieht die Entwicklung der Heizkosten an sich aus? Dieser Artikel betrachtet das Thema.
Überflutete Straßen führen zu überfluteten Kellern. Foto: OsthessenNews/dpa Verhalten bei Überflutung nach Starkregen und Co. Wenn Starkregen oder Wasser von Überschwemmungen ins Haus eindringt, sollten Besitzer Ruhe bewahren und überlegt handeln. Mögliche Schäden sichern Sie am besten in diesen vier Schritten ab.