Piotr Pietras

Sodias GmbH

~ km Betzenhölle 23, 66538 Neunkirchen-Innenstadt

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 06:00 - 16:00
Dienstag: 06:00 - 16:00
Mittwoch: 06:00 - 16:00
Donnerstag: 06:00 - 16:00
Freitag: 06:00 - 15:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Die SODIAS GmbH betreibt seit 1981 in Neunkirchen eine Industriewäscherei, die auf das Waschen von stark verschmutzten Textilien spezialisiert ist. Über die ursprüngliche Aufgabe, die Bekleidung der Bergleute an der Saar zu waschen, hinaus, umfasst das Dienstleistungsspektrum heute das Waschen und/oder Vermieten von Berufskleidung, Putztüchern sowie Schmutzfangmatten.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (2598) Alle anzeigen
Putztücher gemeinsam mit den Handtüchern? Es kommt auf die richtige Kombination aus Waschtemperatur und Waschmittel-Typ an. Foto: Oliver Berg/dpa Hand- und Küchentücher gemeinsam waschbar Lappen, Hand- und Putztücher haben irgendwann eine Wäsche in der Maschine nötig. Aber darf man Körperpflege- und Putz-Textilein gemeinsam in die Trommel werfen?
Ein Hingucker beim Eintritt in das Haus. Fußmatten wie das Modell Splash tragen nun auffällige Muster. Foto: traummatten.de Neue Vielfalt beim Fußabstreifer Es gibt Wichtigeres als Fußmatten. Aber wer mit offenen Augen durch das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses läuft, wird merken: Da tut sich was. Menschen machen sich plötzlich Gedanken, worauf sie ihre Schuhe abstreifen. Bunt soll es sein, ein Mops kann darauf sein.
Braucht man sie alle? Nein, finden Experten. Es reichen für die meisten Zwecke im Haus drei Reiniger aus. Foto: Kai Remmers Drei Reiniger reichen: Welche Putzmittel wirklich nötig sind Nur drei Putzmittel reichen nach Ansicht von Haushalts- und Umweltexperten für den Wochenputz im Haushalt. Und all die hartnäckigen Flecken? Mit ein wenig Kraftaufwand und dem richtigen Putztuch sind die leicht entfernt.
Tafelsilber läuft nicht so schnell an, wenn es nach dem Reinigen in Alufolie gelagert wird. Foto: Kai Remmers Neuer Glanz fürs Besteck Weihnachtstag, alle kommen zum Mittagessen und das lange unbenutzte, gute Silberbesteck wird hervorgeholt. Aber es ist unappetitlich schwarz verfärbt. Keine Sorge, das ist eine ganz normale chemische Reaktion. Mit Tricks der Chemie löst man das Problem wieder.