So bleiben Wolldecken beim Waschen weich

27.04.2020
Textilien aus Wolle oder Seide benötigen beim Waschen ein besonders Waschmittel. Was zeichnet dieses aus?
Es ist sinnvoll, Wolle mit dem Spezialprogramm der Waschmaschine zu reinigen. Foto: picture alliance / dpa-tmn
Es ist sinnvoll, Wolle mit dem Spezialprogramm der Waschmaschine zu reinigen. Foto: picture alliance / dpa-tmn

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Decken und Kleidungsstücke aus Wolle verlieren in der Waschmaschine ihre Form und ihren weichen Griff, wenn sie schutzlos in die Trommel müssen.

Denn das Gewebe wird im feuchten Zustand empfindlich. Sinnvoll

ist es daher, solche Produkte mit Wollwaschmitteln zu waschen, die einen feinporigen Schaum bilden. Dieser federt die Bewegung der Teile in der Waschmaschine ab, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW).

Außerdem enthalten Wollwaschmittel laut IKW keine optischen Aufheller und Bleichmittel sowie keine Enzyme. Diese würden die - im chemischen Sinne - Eiweißverbindung aufspalten, aus denen Wolle besteht.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die Tradition des Frühjahrsputzes hat auch heute noch ihren Sinn - besonders angesichts der Corona-Krise. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Von Sinn bis Unsinn beim Frühjahrsputz Die Tradition des Frühjahrsputzes ist aktuell wie nie. Mal ordentlich die Wohnung zu reinigen, macht angesichts der Corona-Krise viel Sinn. In Putzwahn muss aber niemand verfallen.
So richtig Lust hat keiner auf einen Frühjahrsputz. Mit der richtigen Planung ist der Aufwand aber gar nicht so schlimm. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Frühjahrsputz: Zeit für die Stellen, die man sonst ignoriert In diesem Jahr gibt es eigentlich keine Ausrede für den Frühjahrsputz: Da wir nicht ausgehen dürfen, ist jetzt Zeit für das Putzen all jener Stellen, die man sonst gerne auslässt. Nur: Wo anfangen?
Vor allem an den Fenstern zeigt sich nach dem Winter - der Frühjahrsputz ist nötig. Foto: Silvia Marks Wo der Frühjahrsputz nötig ist: Fünf Aufgaben Mal ehrlich: Wer erledigt tatsächlich den Frühjahrsputz? Wer putzt stundenlang das Haus von oben bis unten? Kaum einer. Die Zeit ist schlichtweg nicht da. Aber an ein paar Stellen ist tatsächlich gerade jetzt mal wieder Zeit für den Lappen.
Gerade das Reinigen der Fenster gehört für viele zum typischen Frühjahrsputz. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn So gelingt der Frühjahrsputz zum Winterende Hilfe, die Sonne scheint wieder! Zum Frühlingsbeginn zeigt sie, dass im langen Winter mit Regen und Schnee die Fenster dreckig geworden sind und sich auf Schränken eine dicke Staubschicht abgelegt hat. Es ist Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz.