So bekommen Sie Sonnenmilch wieder aus der Kleidung

15.07.2019
Irgendwann ist es passiert: Sonnencreme landet auf dem T-Shirt statt auf der Haut. Wie bekommt man die schmierige Flüssigkeit wieder aus der Kleidung heraus?
Wenn Sonnencreme nicht auf der Haut, sondern auf der Kleidung landet, sollte diese möglichst zeitnah mit Flüssigwaschmittel gewaschen werden. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild
Wenn Sonnencreme nicht auf der Haut, sondern auf der Kleidung landet, sollte diese möglichst zeitnah mit Flüssigwaschmittel gewaschen werden. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild

Köln (dpa/tmn) - Gelangt Sonnencreme auf Kleidung, entstehen gelbe hartnäckige Flecken. Vor allem ein hoher Lichtschutzfaktor führt zu Flecken, die UV-Filter sind dafür verantwortlich, wie die Experten der Zeitschrift «Öko-Test» erläutern.

Bemerkt man einen solchen Fleck, sollte man die Kleidung möglichst direkt waschen. Das Problem: Das Waschen der Kleidung kann die Flecken verstärken. Man sollte die Flecken besser nicht mit bleichmittelhaltigem Waschmittel bekämpfen - hierbei handelt es sich in der Regel um Pulver-Produkte. Besser geeignet sind Flüssigwaschmittel.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die Sonne kann Räume stark aufheizen. Dann ist der richtige Schutz wichtig. Eine Möglichkeit: Sonnenschutzglas. Fenster lassen sich so verdunkeln. Foto: Econtrol/Bundesverband Flachglas /dpa-tmn Sonnenschutz am besten außen an den Fenstern anbringen Die Sonne knallt aufs Fenster, die Räume heizen sich auf. Abhilfe schaffen Verschattungssysteme. Jalousie, Markise, Vorhang - welcher Sonnenschutz ist der Richtige?
Sonnenschirme aus Kunststofffasern halten den Großteil der UV-Strahlung ab. Außerdem sollte der Schirm mit einem Hinweis zum UV-Schutzfaktor versehen sein. Foto: Angelika Warmuth Sonnenschirme mit Polyester halten UV-Strahlung gut ab Beim Kauf eines Sonnenschirms interessieren oft Dinge wie Aussehen, Größe oder Art der Befestigung. Dabei ist es auch wichtig, dass die Schattenspender vor schädlicher UV-Strahlung schützen. Welches Material ist also geeignet?
Bald ist es soweit: Die Balkonmöbel werden geputzt und rausgebracht. Foto: Franziska Gabbert So wird der Balkon zum Wohnraum Raus ins Freie! Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen des Frühlings werden auch wieder die Balkone bevölkert. Kein Wohnbereich lässt sich so vielseitig nutzen: Als gemütliches Outdoor-Wohnzimmer, Küche, Büro oder auch Garten. Experten geben Tipps zur Einrichtung.
Ideal für Sonnenanbeter: Eine Wohnung im Dachgeschoss kann sich im Sommer ordentlich aufheizen - dann ist richtiges Lüften angesagt. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/dpa-tmn Tipps gegen Hitze im Dachgeschoss Wenn es draußen heiß wird, retten sich viele in die kühle Wohnung. Wer ganz oben im Haus wohnt, schwitzt im Sommer oft trotzdem. Diese Ratschläge können helfen.