Die S.I.G. Schroll Consult GmbH gehört zu einer mittelständischen, überregional tätigen Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Saarbrücken.

S.I.G Schroll Consult GmbH

~ km Saarbrücker Str. 167, 66130 Saarbrücken-Brebach-Fechingen
3 904 passende Berichte
Der Bau eines Eigenheims kann entscheidend beeinflusst werden durch den Grund, auf dem das Gebäude stehen soll. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Wer braucht eine Baugrunduntersuchung?
16.12.2019
Einem schönen Bauplatz in guter Nachbarschaft sieht man nicht an, welche Probleme er beim Hausbau bereiten kann. Bauherren sollten prüfen lassen, wie das Erdreich unter der Idylle beschaffen ist.
Egal ob Neubau oder Sanierung: Der Staat fördert Immobilieneigentümer mit zahlreichen Porgrammen. Foto: Hauke-Christian Dittrich Welche Förderung gibt es 2019 für Hausbau und Sanierung?
10.12.2018
Immobilienbesitzer haben viele Möglichkeiten, ihr Haus mit Geld aus der Staatskasse auf Vordermann zu bringen. Auch wer Wohneigentum bauen oder kaufen will, bekommt 2019 wieder Zuschüsse.
Viele Dämmstoffe lassen sich in Mattenform verarbeiten. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa/dpa-tmn Welcher Dämmstoff ist wofür besser geeignet?
18.11.2019
Eine Dämmung um das Haus hat zwei Vorteile: Sie hält Heizungswärme besser im Haus und die Sonnenwärme draußen. Die Bandbreite der Dämmstoffe aber ist groß - und jeder hat auch einen Nachteil.
Es gibt kein Verbot für Öl-Heizungen, die Auflagen für den Tausch werden aber künftig strenger sein. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Was das Klimapaket für Ölheizungen bedeutet
22.01.2020
Das Klimaschutzprogramm des Bundes hat Folgen für Besitzer von Ölheizungen. In einigen Jahren können sie nur noch mit Auflagen neue Anlagen einbauen. Aber auch Förderungen sind möglich.
Intelligente Messsysteme für Strom des Energieversorgers Eon, ausgerüstet mit LTE Smart Meter Gateways, sind in einem Prüf- und Testsystem zu sehen. Foto: Christian Charisius/dpa Was intelligente Stromzähler können
20.12.2019
Wäsche waschen, wenn der Strom für die Waschmaschine besonders preiswert ist. Oder die Produktion der eigenen Solaranlage zu guten Preisen ins Netz abgeben. Das sollen Smart Meter ermöglichen. Nach langem Anlauf geht es jetzt los - aber längst nicht für alle.
Leicht gespart: Nach dem Gebrauch der Geräte einfach die Steckerleiste ausschalten. Foto: Andrea Warnecke 5 Tipps: So lässt sich schnell Strom einsparen
30.04.2018
Die monatlichen Stromkosten können ein Loch in die Haushaltskasse reißen - das sich aber auch ohne große Mühe und hohe Investitionen verkleinern lässt. Wie das? Indem man zum Beispiel die Einstellungen der Elektrogeräte verändert.
Wer in 2016 ein Haus bauen möchte und auch dann erst den Antrag einreicht, muss neue Auflagen der Energieeinsparverordnung einhalten. Foto: Nestor Bachmann EnEV wird 2016 verschärft - Höhere Grenzwerte beim Hausbau
28.12.2015
Der Hausbau wird ab 2016 teurer, denn die Vorgaben der Energieeinsparverordnung werden strenger. Aber die meisten Bauanträge erfüllen ohnehin schon bereits diese Konditionen, sagen Bauexperten.
Im Sommer lüften Keller-Bewohner am besten in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden. Die warme Luft kann sonst zu Kondensation an den kalten Wänden führen. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn Wie lüftet man den Keller im Winter?
20.01.2020
Was im Wohnzimmer und der Küche üblich ist, macht man im Keller kaum: Regelmäßig stoßlüften. Dabei droht Schimmelbildung, wenn man zu wenig oder gar dauerhaft in Kippstellung lüftet.
Hersteller wie Vaillant entwickeln Apps und Plattformen, mit denen sich Heizung und Temperatur in jedem Raum bedarfsorientiert steuern lassen – egal von welchem Ort aus. Das steigert den Komfort und hilft, Energie zu sparen. Zum Beispiel wurde die multiMATIC-App auf der ISH präsentiert. Foto: Vaillant/dpa-tmn Von der ISH-Messe: Die neue Kommunikation mit der Heizung
14.03.2017
Aufdrehen - und irgendwann wird es warm. So ging das Bedienen der Heizung früher. Seit langem arbeiten Hersteller an der besseren Handhabung, inzwischen spielen Smartphones dabei eine Rolle. So wird die Bedienung zwar aufwendiger - aber das Heizen auch komfortabler.
Mit den Kosten für das Grundstück und den Bau des Hauses allein ist es meist nicht getan. Denn es gibt noch eine Reihe von Positionen, für die Bauherren unter Umständen aufkommen müssen, zum Beispiel die Vermessung. Foto: Karolin Krämer/dpa-tmn Nebenkosten beim Hausbau: Grundbucheintrag und Bäume fällen
04.09.2017
Wer an die Nebenkosten eines Hausbaus denkt, dem fällt meist die Grunderwerbsteuer ein. Doch neben diesem in der Tat größten Posten fallen weitere kleinere Rechnungen an, die ebenfalls ins Geld gehen.
2/100