Schornsteinbau Braun u. Bold GmbH

Schornsteinbau Braun & Bold GmbH

~ km Hauptstr. 3 a, 66987 Thaleischweiler-Fröschn

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 10:00 - 19:00
Dienstag: 10:00 - 19:00
Mittwoch: 10:00 - 19:00
Donnerstag: 10:00 - 19:00
Freitag: 10:00 - 19:00
Samstag: 10:00 - 16:00
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Schornsteinbau Braun & Bold GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Thaleischweiler-Fröschn, Hauptstr. 3 a. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Schornsteinbau Braun & Bold GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Schornstein- und Ofenbauer, Kaminbau.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 063341383. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.schobau-gmbh.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (9) Alle anzeigen
Bartz-Werke GmbH ~ km Franz-Meguin-Str. 14 -16, 66763 Dillingen
Passende Berichte (2692) Alle anzeigen
Vermieter dürfen künftig nur noch acht statt elf Prozent der Modernisierungskosten auf die Mieter umlegen. Foto: Marc Tirl Bundesrat beschließt neue Rechte für Mieter Die neue Mietpreisbremse hat den Bundesrat passiert. Mieterhöhungen nach Modernisierungen und bei Neuvermietung sollen damit künftig stärker begrenzt werden.
Die Rauhautfledermaus sucht gerne Schutz in Holzstapeln - worin sie aufgrund ihres braunen Fells und ihrer geringen Größe kaum auffällt. Foto: Dietmar Nill/NABU/dpa-tmn Warum Sie beim Holzstapel auf Fledermäuse achten sollten Wer im Winter einen Kamin nutzt, hat meist auch einen Holzstapel in der Nähe des Hauses. Beim Griff zu den Holzscheiten gilt jetzt aber besondere Vorsicht: Fledermäuse könnten hier überwintern.
Wenn der Weihnachtsschmuck von der Straße aus zu sehen ist, stellt er eine optische Beeinträchtigung dar. Deswegen kann ihn der Vermieter verbieten. Foto: Arno Burgi Was bei Weihnachtsschmuck an Außenwänden zu beachten ist Zur Weihnachtszeit bringen viele Mieter Weihnachtsschmuck an den Fassaden an. Das kann der Vermieter verbieten und optische Beeinträchtigung als Argument nennen. In einem Fall ist dieses aber wirkungslos.
Wenn es in einer Wohngemeinschaft zu einem Mieterwechsel kommt, dürfen Vermieter ihre Zustimmung nicht ohne Weiteres an zusätzliche Bedingungen knüpfen. Foto: Ina Fassbender Wechsel in WG darf nicht an Bedingungen geknüpft werden In einer Wohngemeinschaft bleiben Bewohner meist nur eine begrenzte Zeit. Die verbliebenen Mieter dürfen sich nach neuen Mitbewohnern umsehen. Der Vermieter kann das oft nicht verhindern.