Bild

Reiterhof Halbe Meile

~ km Halbe Meile 1, 54597 Olzheim

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 07:00 - 21:00
Dienstag: 07:00 - 21:00
Mittwoch: 07:00 - 21:00
Donnerstag: 07:00 - 21:00
Freitag: 07:00 - 21:00
Samstag: 07:00 - 21:00
Sonntag: 07:00 - 21:00
Jetzt geöffnet (bis 21:00 Uhr)

Unser Angebot:

  • artgerechte Pferdehaltung im Herdenverband und mit nächtlicher Ruhezeit
  • die Gesundheit Ihres Pferdes immer im Blick
  • täglicher Weidegang, auch im Winter!
  • Vollpension in Außenboxen mit oder ohne Paddock, Innenboxen nach FN-Richtlinie oder Innenboxen in Übergröße, inkl. Heu oder Gärheu (für staubempfindliche Pferde) aus der eigenen ökologischen Landwirtschaft und Bio-Mineralfutter, sowie tägliches Ausmisten der Boxen
  • geeignetes Futter und Einstreu aus staubarmen Sägespänen für Allergikerpferde
  • Ausstattung:
    • Reithalle
    • Reitplatz
    • Roundpen
    • Solarium
    • Waschplatz
    • beheizte Sattelkammern
    • gemütliches Reiterstübchen
    • modernes WC mit Dusche
    • Tränken mit fließendem Wasser auf jeder Weide und in den Boxen
  • Extraservices OHNE Aufpreis:
    • Medikamentengaben
    • Spezialfuttergaben (z.B. Nahrungsergänzungen)
    • 2 x tgl. Kontrolle der Pferde auf evtl. Blessuren oder Krankheiten
  • mit Aufpreis:
    • Deckenservice
    • Fliegenmaskenservice
    • Gamaschenservice
    • Putzservice

Wir sind ein Familienbetrieb, FN-Partnerbetrieb (deutsche reiterliche Vereinigung e.V.),Ausbildungsbetrieb und betreiben zertifizierte ökologische Landwirtschaft (EU).

 

Für weitere Infos zu artgerechter Haltung, Anlage, Öko-Landbau und Preisen besuchen Sie doch unsere Website:      www.reiterhof-halbe-meile.de

Oder unsere Facebookseite:     https://www.facebook.com/ReiterhofHalbeMeile/

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (3226) Alle anzeigen
Für Pferdebesitzer liegt das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde. Doch die Kosten gehen in die Tausende. Foto: Christin Klose Das kostet der Traum vom eigenen Pferd Eine gemütliche Box mit Stroh, ein paar Möhren und eine Weide: So ein Pferd, könnte man denken, braucht nicht viel. Doch Unterbringung, Ausrüstung, Pflege und vor allem die medizinische Versorgung gehen ordentlich ins Geld. Eine Kostenaufstellung.
Finnpferde sind ausgeglichen, sportlich und gelehrig. Vor allem Anfänger kommen gut mit ihnen zurecht. Foto: Sabine Maurer/dpa-tmn Gutmütig und bequem: Finnpferde sind ideal für Reitanfänger Sie sind die einzige ursprüngliche Rasse Finnlands, doch im Ausland kennt fast niemand diese Kaltblüter. Dabei sind die Finnpferde sehr ausgeglichen und deshalb vor allem für Reitanfänger geeignet.
Alpakas gelten als ruhige und freundliche Tiere. Sie vertragen sich auch mit Lamas, Pferden und Hunden. Foto: Inga Kjer Alpakas sind echte Herdentiere Weiches Fell, Knopfaugen und ein freundliches Wesen: Es gibt gute Gründe, Alpakas halten zu wollen. Voraussetzung ist viel Platz und die Möglichkeit, gleich mehrere der Tiere bei sich unterzubringen.
Labrador Lui (l) und Mischling Luna genießen ihre Zeit im Hundehotel Kettershausen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Hundehotels im Trend: Fernsehraum, Pool, Familienanschluss Toben, planschen und entspannen, während Herrchen und Frauchen im Urlaub sind: In Hundehotels können Vierbeiner unter ihresgleichen Ferien machen und dabei so manchen Luxus und Service genießen.