Bild

Räumfix

~ km Weißenburger 40, 66113 Saarbrücken - Saarbrücken-West

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 17:00
Dienstag: 09:00 - 17:00
Mittwoch: 09:00 - 17:00
Donnerstag: 09:00 - 17:00
Freitag: 09:00 - 17:00
Samstag: 09:00 - 14:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 17:00 Uhr)

Raumfix Entrümpelungen aller Art Wohnungsauflösungen Firmen Haushaltsauflösungen

Wir Räumen das Weg was sie nicht mehr Brauchen

Arbeiten immer zum Festpreis

Wert Anrechnungen von Wiederverwerbaren Gegenstände 

Angebote Kostenlos

Raumfix erreichbar 015209001234 

Saarland Weit

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (3299) Alle anzeigen
Manches wird aufbewahrt, manches verschenkt und verkauft, aber vieles muss leider entsorgt werden: Eine Haushaltsauflösung fällt häufig schwer. Foto: Markus Scholz Den Haushalt von einem Verstorbenen auflösen Die Beerdigung eines geliebten Menschen ist nur der erste Abschied. Die Auflösung des Haushaltes folgt ja noch - und fällt oft besonders schwer. Ein Patentrezept für das Vorgehen gibt es nicht, aber Experten kennen Tipps, die es leichter machen.
Auch viele neue Möbel spielen mit dem Shabby-Schick, der gerade so beliebt ist. Foto: VDM Die Schönheit des Makels: Einrichten mit dem Shabby-Chic Die Möbel sehen abgenutzt und gebraucht aus, können sogar ein bisschen kaputt sein - es ist die Rede vom Shabby-Chic. Eine Einrichtung in dem Stil kann dem Zuhause Gemütlichkeit geben. Aber längst nicht alles, was schäbig aussieht, ist auch Shabby-Chic.
Der faltbare Strandkorb, der seinen Ursprung in der DDR hat, soll im Jahr 2020 auf Usedom in Serienproduktion gehen. Foto: Stefan Sauer/dpa Dieser DDR-Faltstrandkorb bietet Liegekomfort für unterwegs Liebhaber von DDR-Möbeln dürften sich freuen: Ein Heringsdorfer Hersteller baut ab kommenden Jahr einen Faltstrandkorb aus Aluminium. Der hilft nicht nur gegen Sonne.
Kann das weg? Denkansätze wie «Das kann ich noch einmal gebrauchen» sollte man rasch wieder verwerfen. Foto: Christin Klose 7 Tipps zum Aufräumen und Ordnung halten Der Mensch ist ein Jäger und Sammler. Letzteres bemerkt jeder in seinem Zuhause: Die allermeisten Menschen horten viele Dinge, obwohl sie längst nicht mehr gebraucht werden. Raus damit!