proG.E.O. Ingenieurgesellschaft mbH

~ km Elisabethenstr. 3, 66119 Saarbrücken-Alt-Saarbrücken
Auf einen Blick: proG.E.O. Ingenieurgesellschaft mbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Elisabethenstr. 3. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist proG.E.O. Ingenieurgesellschaft mbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Ingenieurbüros.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06815847756. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.progeo-ing.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (78) Alle anzeigen
Die RATEC GmbH ist ein überregional tätiges Ingenieurbüro im Bereich der öffentlichen und industriellen Energieversorgung mit Schwerpunkt Gas und Wärme.
RATEC Engineering ~ km Nell-Breuning-Allee 6, 66115 Saarbrücken-St Johann
ADATYS GmbH ~ km Leuschnerstr. 5, 66121 Saarbrücken-Eschberg
Passende Berichte (2343) Alle anzeigen
Alles vernetzt: Im Smart Home sind Heizung und Hausgeräte alle bequem steuerbar - zum Beispiel vom Tablet aus. Foto: Jochen Günther/Messe Frankfurt Exhibition GmbH/dpa-tmn Hybride Heizsysteme steuern sich selbst «Deiner Heizung geht es gut» - die Anlage schickt ihrem Besitzer die Nachricht auf das Smartphone. Beruhigend, gerade bei tiefem Frost, wenn man das Zuhause warm vorfinden möchte. Die digitale Steuerung der Heiztechnik geht noch viel weiter dank künstlicher Intelligenz.
Wer in 2016 ein Haus bauen möchte und auch dann erst den Antrag einreicht, muss neue Auflagen der Energieeinsparverordnung einhalten. Foto: Nestor Bachmann EnEV wird 2016 verschärft - Höhere Grenzwerte beim Hausbau Der Hausbau wird ab 2016 teurer, denn die Vorgaben der Energieeinsparverordnung werden strenger. Aber die meisten Bauanträge erfüllen ohnehin schon bereits diese Konditionen, sagen Bauexperten.
Der Pufferspeicher einer Wärmepumpe hält die Energie für die Gebäudebeheizung vor. Foto: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie/dpa-tmn Neue Anforderungen für Warmwasser- und Pufferspeicher Bei Warmwasserspeichern ist der Name Programm: Sie speichern warmes Trinkwasser im Haus, bis es gebraucht wird. Da die Wärme schnell entweicht, ist die Dämmung der Speicher ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Ab September gibt es dafür schärfere Mindestanforderungen.
Nachtspeicheröfen werden mit Strom aufgeheizt. Foto: Andrea Warnecke Sind Nachtspeicheröfen ein Relikt oder eine Zukunftsoption? Nachtspeicheröfen waren viele Jahre gang und gäbe in Wohnungen. Dann sollten sie per Gesetz verboten werden, aber die Regelung wurde 2013 wieder gekippt. Wie sieht es heute aus? Was lohnt sich für Haushalte mit den strombetriebenen Heizgeräten?