Platz ist auf jedem Balkon: DIY-Tipp für kleinen Ecktisch

24.04.2020
Selbst auf dem kleinsten Balkon gibt es Platz für einen Tisch. Praktisch sind Lösungen zum Einhängen am Balkongeländer aus dem Handel. Oder man baut sich selbst einen Ecktisch. So geht's.
Eine tolle Lösung für einen kleinen wie auch einen großen Balkon. Foto: Bosch/DIY Academy/dpa-tmn
Eine tolle Lösung für einen kleinen wie auch einen großen Balkon. Foto: Bosch/DIY Academy/dpa-tmn

Köln (dpa/tmn) - Sie haben kaum Platz auf dem Balkon, möchte dort aber auch mal ein Glas Wein genießen - und abstellen können? Die DIY Academy in Köln schlägt vor, einen dreieckigen Tisch in die Ecke des Balkongeländers zu bauen.

Material für zwei Platten, die in etwas Abstand übereinander angebracht werden:

Die Heimwerker-Dozenten nehmen Fichtenholz. Zwei Holzbretter von drei Metern Länge, 74 Millimetern Breite und 22 Millimetern Dicke sowie eine Latte von drei Metern Länge, 44 Millimetern Breite und 22 Millimetern Dicke sollten Heimwerker kaufen. Letztere bildet die Unterkonstruktion.

Darüber hinaus werden 44 Holzschrauben aus Edelstahl (3,5 x 40 mm) benötigt. Ein Anstrich mit Lasur schützt die Hölzer später vor Witterung.

Anleitung:

Die Tischplatte wird perfekt in das Dreieck an einer Ecke des Balkon-Geländers eingepasst. Dafür muss man die Maße nehmen und die Bretter entsprechend zusägen. Für eine Platte werden drei immer kleiner werdende Teile benötigt, die erst mal grob auf Maß geschnitten werden.

Sie werden dann aneinander gelegt, so dass die Form eines Dreiecks erkennbar ist. Darauf werden die genauen Maße des Winkels des Balkon-Ecks übertragen - das geht am einfachsten mit Hilfe eines Winkellineals. Es entsteht ein rechtwinkeliges Dreieck mit zwei gleich langen Seiten. Dieses nun mit einer Stichsäge ausschneiden.

Auch die schlankere Holzleiste wird nun für die Unterkonstruktion zurecht gesägt - zwei Teile pro finaler Tischplatte werden benötigt. Auf ihnen werden die zurechtgeschnittenen Deckplatten des Tisches befestigt. Die zwei Leistenteile werden an den Enden schräg abgesägt, so dass sie in den Winkel des Dreiecks passen.

Vor dem Zusammenbauen aller Einzelteile mit den Holzschrauben nun die Kanten abschleifen und somit glätten. Damit beim anschließenden Zusammenschrauben das Holz nicht ausreißt, sollte man die Löcher zunächst vorbohren und dann die Bretter erst festschrauben.

Der Tisch ist fertig - und muss nur noch zum Schutz vor der Witterung lasiert werden.

Wer wie die DIY Academy zwei Platten übereinander aufhängen möchte, nimmt ein Aluminiumrohr von einem Meter Länge (Durchmesser 7 mm) als Abstandhalter. Daraus werden drei Teile mit je 30 Zentimeter Länge gesägt.

In diese Rohre kommt je ein Stück Seil mit einem Durchmesser von maximal fünf Millimetern. Über entsprechend große Löcher in der Tischplatte wird die Seil-Rohr-Konstruktion eingefädelt, und der Tisch letztlich mit den überstehenden Seilresten am Balkongeländer befestigt.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Für Ecken und Kanten, wo eine feine Linie gezogen werden soll, verwendet man am besten Rund- beziehungsweise Ringpinsel. Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn Pinsel tragen meistens Kunsthaar Wände zu streichen oder Möbel zu lackieren, macht nur bedingt Spaß. Gerade, wenn der Pinsel nicht gut arbeitet. Welche Eigenschaften braucht er?
Damit Holzdielen auf einem Balkon so schön bleiben, sollten sie regelmäßig mit einem passenden Pflegeöl behandelt werden. Foto: DIY Academy/dpa-tmn Holzdielen zwei Tage vor dem Ölen waschen Nach einem sonnenintensiven Sommer und einem eisigen Winter brauchen die Holzterrasse oder der Balkon eine Pflegekur. So geht's.
Mit einem bunten Lack wird die Einrichtung aufgepeppt. Für größere, dreidimensionale Gegenstände eignet sich eine Spritzpistole. Foto: Bosch/DIY Academy/dpa-tmn Neuer Glanz und frische Farbe für alte Schränke Das Zuhause verschönern, ohne neue Möbel zu kaufen - das geht ganz leicht: Einfach alten Schränken oder Kommoden einen neuen Anstich verpassen. Doch wie lassen sich Möbel am besten lackieren?
Euro-Paletten sind ein beliebtes Baumaterial für Heimwerker. Ihre sägeraue Oberfläche schleift man vorher am besten ab - denn sonst besteht Verletzungsgefahr. Foto: www.diy-academy.eu/dpa-tmn Heimwerken mit Euro-Paletten: Vor dem Anstrich schleifen Sie ist günstig und lässt sich praktisch zu Tischen oder Sitzmöbeln verarbeiten: die Euro-Palette. Bevor drauflos gebaut wird, sollte das Holz jedoch eine glatte Oberfläche bekommen.