Paul Fuchs GmbH

~ km Sotzweilerweg 17, 66822 Lebach-Steinbach
Das Unternehmen besteht bereits seit 1954. Paul Fuchs Bedachungen bietet alles aus einer Hand, Zimmerer und Holzbauarbeiten für den Neubau, Umbau, Ausbau und Renovierung. Dazu das gesamte Spektrum der Dacheindeckung von Flach- und Steildächern. In Tonziegel, Schiefer und Betondachsteinen oder Stehfalztechnik in Zink und Kupfer.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (4)
Passende Berichte (2900) Alle anzeigen
Viele Häuser werden mit Platten aus Polysterol gedämmt. Bei Wärmedämm-Verbundsystemen für die Fassade hat es einen Marktanteil von mehr als 80 Prozent. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn Polystyrol-Dämmung: Panikmache oder berechtigte Sorge? Ist es schon Panikmache oder berechtigte Sorge? Nach dem Brand eines Hochhauses in London im Sommer sind Wärmedämmungen aus brennbarem Material in die Kritik geraten - gerade das an Einfamilienhäusern oft verwendete Polystyrol.
In Hamburg hat es große Sturmschäden gegeben. Foto: Daniel Reinhardt Haus auf Schäden prüfen: Nach dem Sturm ist vor dem Sturm Umgestürzte Bäume, zerstörte Carports, vollgelaufene Keller - die schweren Gewitter hinterlassen vielerorts Schäden. Nicht alles aber wird direkt entdeckt und kann erst in der Folge oder gar im nächsten Unwetter für wirklich gravierende Schäden sorgen.
Wer sein Flachdach begrünen will, muss bei der Planung eine geeignete Tragfähigkeit berücksichtigen. Foto: Frank Rumpenhorst Flachdächer sind meist nicht flach - Tipps zur Planung Wenn die örtlichen Bebauungspläne es zulassen, wählen viele Bauherren inzwischen ein Flachdach. Der Vorteil liegt auf der Hand: Darauf kann es eine Terrasse geben, einen Dachgarten, sogar ein Swimmingpool lässt sich hoch oben installieren.
Auch wenn ein Blitz in einiger Entfernung zu einem Haus einschlägt, kann er für massive Schäden sorgen. Foto: Karina Hessland/dpa Entspannung garantiert: Häuser vor Blitzeinschlägen sichern Die Angst kommt im Sommer wieder auf: Blitzeinschläge können sämtliche Elektrogeräte im Haus zerstören, Kurzschlüsse und sogar Brände auslösen. Und doch verzichteten früher Hausbesitzer oft auf einen Blitz- und Überspannungsschutz. Lohnt sich das Nachrüsten?