Nicht jedem Baum gefällt es im gepflasterten Hof

31.03.2016
Bäume brauchen Freiraum. In einem gepflasterten Hof haben sie oft zu wenig Platz. Doch einige Bäumen kommen auch mit stark eingeschränktem Raum klar - wie die Gartenakademie Rheinland-Pfalz erklärt.
Mitten im gepflasterten Hof gefällt es nicht allen Bäumen - aber es gibt Ausnahmen. Foto: Peter Endig
Mitten im gepflasterten Hof gefällt es nicht allen Bäumen - aber es gibt Ausnahmen. Foto: Peter Endig

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Am Rande oder gar mitten im Hof gefällt es nicht allen Bäumen. Denn Pflaster schränkt ihren Raum ein. Die Baumscheibe, also der Bodenbereich um den Stamm eines Baumes, ist hier eher klein.

Welcher Baum kommt damit klar? Die Gartenakademie Rheinland-Pfalz rät zum Beispiel zum Blutroten Spitzahorn (Acer platanoides 'Schwedleri') mit schwarzroten Blättern. Er wird etwa 15 Meter hoch.

Eine gute Alternative mit einer geringeren Höhe von 6 bis 10 Metern ist der Kugel-Ahorn (Acer platanoides 'Globosum'). Auch die Echte Mehlbeere (Sorbus aria) mit 6 bis 15 Metern, die Schwedische Mehlbeere (Sorbus intermedia) mit 10 bis 18 Metern und die Pyramiden-Eiche (Quercus robur 'Fastigiata') mit einer Höhe von 15 bis 20 Metern empfehlen die Gartenexperten beispielsweise.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Auf der Suche nach der passenden Immobilie kommt es nicht allein auf die Lage an. Auch Kriterien wie Infrastruktur, Lebensqualität und Arbeit spielen eine Rolle. Foto: Wolfram Steinberg/dpa/dpa-tmn Lila-Lage: Auf der Suche nach dem passenden Zuhause Lage, Lage und nochmals Lage. So hieß lange Zeit das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Immobilie. Profis ziehen manchmal ein Scoringmodell heran, das den allgemeinen Begriff Lage stärker differenziert. Wie gute Lage dabei aussieht? Lila.
Extra Hausschlüssel zu vergeben? Eine Einliegerwohnung kann einem Bauherren künftig Mieteinnahmen bescheren. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Hausbau planen: Pro und Kontra einer Einliegerwohnung So einige Punkte sprechen für die Planung einer Einliegerwohnung im Eigenheim, und auch einige dagegen. Wiegen die Mieteinnahmen den Verlust von Privatsphäre auf? Oder geht es gar eher darum, schon jetzt ans Alter und Wohnraum für Pfleger zu denken?
Gartenhaus mit besonderer Funktion: In diesem Holzhaus von Die Zweiradgarage finden alle Fahrräder der Familie einen trockenen Parkplatz (ab 1820 Euro). Foto: die zweiradgarage/Christian Köster Der Schuppen macht Karriere: Gartenhaus für Fahrrad und Müll Wie klassische Gartenhäuser wirken sie nicht mehr: Aus den üblichen Unterständen für Werkzeug und Räder sind stylishe Designobjekte geworden. Wer sein Rad liebt, schließt es heute in speziellen Garagen vor dem Haus ein. Und die Mülltonne wandert unters Blumenbeet.
Ein Platz in der Sonne, und das selbst, wenn es im Freien nicht ganz so warm ist: In Wintergarten fühlt man sich dank der großen Glasfronten ein wenig wie mitten im Garten. Foto: VFF/Schüco International Der Lieblingsplatz unter Glas: Die Planung des Wintergartens Diesen Wohnraum mögen viele besonders gerne: der Wintergarten am Haus. Hier kann man das Gefühl haben, mitten im Garten zu sitzen, und doch ist es an kalten Tagen mollig warm - zumindest wenn die Dämmung stimmt und es eine Heizung gibt.