Nagel & Hoffmann GmbH Fliesen- und Mosaiklegemeister

~ km Alsweilerstr. 95, 66646 Marpingen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 20:00
Dienstag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 20:00
Mittwoch: 09:00 - 12:30, 14:00 - 20:00
Donnerstag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 20:00
Freitag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 20:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Nagel & Hoffmann GmbH Fliesen- und Mosaiklegemeister finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Marpingen, Alsweilerstr. 95. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Nagel & Hoffmann GmbH Fliesen- und Mosaiklegemeister eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Fußboden-, Fliesen- und Plattenleger, Estrich.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06853922050. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.nagel-hoffmann.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (2754) Alle anzeigen
Böden zu verlegen ist eine der Aufgaben, die Bauherren häufig selbst übernehmen. Foto: Nestor Bachmann/dpa-tmn Private Bauherren müssen Aufgaben verteilen Die Leitung beim eigenen Hausbau selbst übernehmen? Generell stellt das kein Problem dar. Allerdings gibt es Tätigkeiten, die man nicht alleine machen darf.
Laut einer Studie des Bauherren-Schutzbundes (BSB) hat sich die Zahl der Versicherungsschäden an Gebäuden zwischen 2009 und 2016 fast verdoppelt (plus 89 Prozent). Foto: Marijan Murat Führt der Immobilienboom zu mehr Mängeln am Bau? Undichte Dächer, feuchte Wände, Risse an Wänden: Die Schäden am Bau nehmen zu. Fachleute machen Termindruck und überlastete Firmen dafür verantwortlich. Es gebe aber auch politische Versäumnisse.
Wenn die einzelnen Arbeiten und Gewerke beim Bau des Traumhauses gut ineinander verzahnt werden, lässt sich womöglich die Bauzeit kurz halten. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn So geht der Hausbau möglichst zügig voran Ein Hausbau muss langfristig geplant sein: Bauherren müssen auch aus Kostengründen früh planen können, wann sie ihre aktuelle Wohnung kündigen. Oft aber verzögern sich Bauarbeiten - was aber nur teils an den Firmen liegt. Nicht selten sind die Bauherren selbst schuld.
Mieter brauchen die Erlaubnis des Vermieters, wenn sie beispielsweise zusätzliche Steckdosen oder Lichtschalter installieren wollen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa Eigene Stromleitungen nur mit Genehmigung verlegen lassen Wollen Mieter zusätzliche Steckdosen anbringen oder Stromkabel verlegen, sollten sie vorab ihren Vermieter um Erlaubnis fragen. Denn Bausubstanz und Eigenschaften des Stromverteilungsnetzes sind zu berücksichtigen.