Massivhaus Gerhard

~ km Antoniusstr. 6, 54497 Morbach-Gonzerath
Auf einen Blick: Massivhaus Gerhard finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Morbach, Antoniusstr. 6. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Massivhaus Gerhard eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Baugewerbe (Hoch-, Tief-, Straßen- und Wasserbau).
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065335899. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.massivhaus-gerhard.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (6) Alle anzeigen
HGM-Bau GmbH ~ km Auf der Acht 3, 54497 Morbach-Bischofdhron
Passende Berichte (2592) Alle anzeigen
Koffer machen auf Reisen einiges mit und freuen sich nach der Rückkehr über eine Reinigung. Foto: Frank Rumpenhorst So werden Rucksäcke und Koffer nach der Reise wieder sauber Sie werden auf schlammigen Waldwegen abgestellt oder durch verdreckte Flughafen-Terminals gezogen: Auf Reisen oder Ausflügen machen Rucksäcke und Koffer viel mit. Danach haben sie sich eine Wäsche verdient.
Ist die Decke wieder trocken, können Wasserflecken überstrichen werden. Der Vermieter muss allerdings nur eine Teilrenovierung vornehmen. Foto: Maurizio Gambarini Vermieter muss Wasserflecken nach Schaden beseitigen Wasserflecken an Decke oder Wand sind unansehnlich. Nach dem Überstreichen sind die Flecken zwar weg, aber der Gesamteindruck lässt meist zu wünschen übrig. Ist der Vermieter zu einer Renovierung des ganzen Raumes verpflichtet?
Jellies Coat Hangers heißen diese Garderobe-Haken von Kartell. Jelly lässt sich mit Götterspeise übersetzen und daran soll dieses Design auch erinnern. Foto: Kartell Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration Kleiderhaken nimmt man weder als richtige Möbel noch als Dekoration wahr. Doch ihre Rolle darf man nicht unterschätzen: In eigentlich jedem Eingangsbereich gibt es welche - nicht nur, um Jacken aus dem Weg zu schaffen. Sie können auch Wandschmuck sein.
Winterbaustellen bringen Probleme mit sich. Um bestimmte Baustoffe zu verarbeiten, darf die Temperatur zum Beispiel nicht unter einen gewissen Wert sinken. Foto: Bernd Wüstneck Bauen im Winter birgt Probleme und finanzielle Risiken Ruhe auf dem Bau gibt es in milden Wintern nur an wenigen Tagen. Moderne Baumaterialien können auch bei Minusgraden verwendet werden - vorausgesetzt, sie werden nach Vorschrift verarbeitet. Was können Bauherren tun, um Probleme zu vermeiden?