Luftmasche

Luftmasche Handarbeiten

~ km Nagelstr. 25, 54290 Trier-Innenstadt

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 18:30
Dienstag: 09:00 - 18:30
Mittwoch: 09:00 - 18:30
Donnerstag: 09:00 - 18:30
Freitag: 09:00 - 18:30
Samstag: 09:00 - 18:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 18:30 Uhr)
Auf einen Blick: Luftmasche Handarbeiten finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trier, Nagelstr. 25. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Luftmasche Handarbeiten eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Haustextilien (Stoffe, Handtücher, Bettwäsche),Matratzen und Kurzwaren.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06519763911. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.luftmasche.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (6) Alle anzeigen
Passende Berichte (3044) Alle anzeigen
Damit auf Gläsern keine Kalkflecken nach dem Spülgang zurückbleiben, muss die Spülmaschine in vielen Fällen das Wasser enthärten. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Muss die Spülmaschine auf Wasserhärte eingestellt werden? Wer eine Spülmaschine benutzt, will sich möglicht Arbeit ersparen und nicht noch nach dem Spülvorgang nachreinigen oder abtrocknen. Für ein gutes Spülergebnis benötigt man jedoch kalkarmes Wasser.
Be größeren Mängeln muss unter Umständen ein Beweisverfahren vor Gericht angestrengt werden. Foto: Patrick Seeger Baumängel nicht vorschnell beheben Baumängel sind meist extrem ärgerlich. Dennoch sollten Bauherren etwaige Mängel nicht einfach selbst beheben. Dem zuständigen Bauunternehmen muss zunächst Zeit gegeben werden, den Mangel zu beheben - sonst bleibt man am Ende auf den Kosten sitzen.
Verbraucher sollten unbedingt überprüfen, ob der Betrieb der Messstelle im Preis enthalten ist. Foto: Patrick Pleul Digitale Stromzähler können Mehrkosten verursachen Analoge Stromzähler werden zunehmend durch digitale Geräte ersetzt, die mit dem Internet verbunden sind. Das bringt einige Vorteile, kann Zusatzkosten verursachen.
Topzinsen gibt es meist nur für Kredite bis zu 50 oder 60 Prozent des Kaufpreises. Foto: Kai Remmers Eigenkapital beim Immobilienkauf macht sich bezahlt Die wenigsten Käufer zahlen eine Immobilie aus der Portokasse. Stattdessen wird ein Großteil der aufzubringenden Summe über einen Kredit finanziert. Dennoch lohnt sich es sich, auch Eigenkapital einfließen zu lassen. Stiftung Warentest rechnet es vor.