Lemens GmbH Sanitär

Lemens GmbH Heizung Sanitär

~ km Weimarer Str. 4 A, 66606 St Wendel

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 14:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Lemens GmbH Heizung Sanitär finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: St Wendel, Weimarer Str. 4 A. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Lemens GmbH Heizung Sanitär eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Klempner / Heizungsinstallateure / Sanitär, Großhandel und Handelsvermittlung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0685476516. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.lemens-gmbh.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (9) Alle anzeigen
Passende Berichte (2584) Alle anzeigen
Wer wissen will, ob sein Trinkwasser mit Blei belastet ist, kann eine Wasseranalyse, wie hier im Labor der Berliner Wasserbetriebe, auch selbst in Auftrag geben. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Giftige Wasserrohre im Haus austauschen Blei im Trinkwasser kann gefährlich sein: Es sorgt für Müdigkeit, Kopfschmerzen, sogar für krankhafte Veränderungen des Gehirns. Daher sind Bleirohre im Haus eigentlich längst verboten. Doch noch immer liegen sie in einigen alten Gebäuden.
Der Lärm, den Wärmepumpen verursachen, kann in dicht besiedelten Nachbarschaften stören. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Wann Luftwärmepumpen nicht die beste Lösung sind Gerade in vielen Neubaugebieten sieht man die kleinen Kästen der Wärmepumpen im Garten stehen - und gerade hier können sie auch für Ärger unter Nachbarn sorgen.
Ein Beitrag zum Klimaschutz: Die Nutzung regenerativer Energien ist auch für Hausbesitzer möglich - wenn es hier auch vor allem um Solarenergie geht. Foto: Daniel Reinhardt/dpa Staatliche Fördermittel für regenerative Energien zum Heizen Die Umstellung auf erneuerbare Energien lohnt sich. Wer sich im Privathaushalt dazu entscheidet, profitiert von einer staatlichen Förderung. Hierbei gibt es gleich mehrere Möglichkeiten.
Es gibt kein Verbot für Öl-Heizungen, die Auflagen für den Tausch werden aber künftig strenger sein. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Was das Klimapaket für Ölheizungen bedeutet Das Klimaschutzprogramm des Bundes hat Folgen für Besitzer von Ölheizungen. In einigen Jahren können sie nur noch mit Auflagen neue Anlagen einbauen. Aber auch Förderungen sind möglich.