KomCon GmbH

~ km Am Bahnhof 4, 66822 Lebach
Weitere Anbieter (6) Alle anzeigen
Passende Berichte (1587) Alle anzeigen
Die großen Fensterfronten energieeffizienter Häuser sind oft nach Süden ausgerichtet. Foto: Martin Gaissert Architekturtrend: Energetisches Sanieren Zum Tag der Architektur am 25. und 26. Juni öffnen Traumhäuser ihre Türen. Gerade für jene, die einen Hausbau oder -kauf und den Umbau planen, ist das eine Chance, sich Ideen abzuschauen. Ernst Uhing, Präsident der Architektenkammer NRW, verrät im Interview die Trends.
Dieses moderne Wohnhaus hat keinen gewöhnlichen Aufbau: Quader schieben sich hervor, die Ecken laufen im spitzen Winkel zu. Und keines der 58 Elemente der Glasfassade gleicht einem anderen. Foto: L3P Architekten Wohnen im Glaspalast: Entwürfe für kleine Grundstücke Ein Traumhaus kann jeder haben. Selbst schwer bebaubares Gelände oder kleine, günstige Bauplätze lassen sich nutzen. Es braucht nur kreative Ideen und mutige Bauherren. Diese zwei Beispiele komplett aus Glas brauchen kaum Platz.
Zum Hausbau ist man nie zu alt. Die Ansprüche ans Eigenheim verändern sich jedoch im Laufe des Lebens. Foto: Michael Reusse/Westend61 Beim Hausbau im Alter zählen andere Bedürfnisse Die Ansprüche an ein Eigenheim verändern sich im Laufe des Lebens. Daher kann sich ein Hausbau im Alter noch einmal lohnen: Man bekommt so eine barrierefreie, gut zu bewirtschaftende Immobilie mit guter Anbindung, in der man lange gut zurechtkommt.
Weißer Putz, rote Dachziegel, nach Süden ausgerichtet: Manche Gemeinden schreiben detailliert vor, wie ein Neubau geplant werden darf. Sogar optische Details werden manchmal geregelt. Foto: Christin Klose/dpa Wie Gemeinden die Bauart der Häuser regulieren Der Hausbau ist in Deutschland strengen Regelungen unterworfen - in manchen Regionen mit steigender Tendenz. In manchen Gemeinden gibt es zusätzlich Gestaltungssatzungen, die sogar die Zaunhöhe bestimmen. Das hat Vor- und Nachteile für Bauherr und Kommune.