Klaus Kiefer Ingenieur

~ km Nelkenstr. 5, 66287 Quierschied
Auf einen Blick: Klaus Kiefer Ingenieur finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Quierschied, Nelkenstr. 5. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Klaus Kiefer Ingenieur eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Ingenieurbüros.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06897680700.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (16) Alle anzeigen
Passende Berichte (1692) Alle anzeigen
Das Afrikanische Lampenputzergras hat ein Problem mit der EU bekommen: Die Art wurde auf die Liste der invasiven gebietsfremden Arten gesetzt. Es besteht daher ein Verkaufsverbot, es sei denn, die Sorte ist steril. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf Zum Schutz der Natur hat die EU kürzlich ihre Liste der invasiven Arten erweitert - unter anderem um das Afrikanische Lampenputzergras, auch als Federborstengras der Art Pennisetum setaceum bekannt. Das bedeutet teilweise ein Verkaufs- und Haltungsverbot.
Eigentümer können ihre Wohnung selbst verwalten oder aber einen Verwalter mit der Aufgabe betrauen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Investmentobjekt Wohnung - Selbst verwalten macht Arbeit Eine Wohnung selbst zu verwalten, heißt Verantwortung übernehmen. Vermieter werden schnell zum Mädchen für alles: Mieter aussuchen, Schäden beheben, Bürokram erledigen. Viele Aufgaben können sie allerdings an Profis delegieren.
Mieter sollten sich vor dem Einbau der neuen Küche mit ihrem Vermieter abstimmen. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn/dpa Mitvermietete Einbauküche: Vermieter kommt für Schaden auf In manchen Mietwohnungen steht bereits eine Einbauküche. Werden nach einer gewissen Zeit Reparaturen notwendig, muss der Vermieter dafür aufkommen. Der Mieter muss die Kosten unter anderen Bedingungen tragen.
Lithium-Akkus sind in Akkuschraubern enthalten. Foto: Emily Wabitsch/dpa-tmn/dpa Lithium-Akkus sollten nicht in der Nähe von Brennbarem laden Geräte mit Lithium-Akkus sind beliebt. Heimwerker sollten beim Aufladen jedoch vorsichtig sein, weil von dem wiederaufladbaren Speicher unter ganz bestimmten Umständen Gefahr ausgeht.