Klä-Wa Bauunternehmung GmbH

~ km Pirmasenser Str. 50, 66497 Contwig
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (2464) Alle anzeigen
Auf manchen Baustellen sind die Arbeiten wegen der Corona-Pandemie ins Stocken geraten. Bauherren sollten aber prüfen, ob das wirklich der Grund ist. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn Auf der Baustelle: Wenn Arbeiten ins Stocken geraten Trotz Corona-Krise wird auf den meisten Baustellen gearbeitet. Doch an manchen Stellen kommt es bereits zu Verzögerungen. Bauherren müssen aufpassen, dass die Firmen die Krise nicht als Vorwand nutzen.
Mehr als die Hälfte der verwendeten Baumaterialien in dem Neubau sind recycelt. Alle neuen Materialien wurden so eingebaut, dass es später einmal wiederverwendet werden kann. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Wenn Architekten und Baufirmen Baustoffe ernten Bauen ist nicht billig. Verwendet man Recycling- und Gebrauchtbauteile wie in einem besonderen Haus in Hannover, wird es noch mal teurer. Aber das muss nicht so bleiben.
Wer beim Ausbau seines Fertighauses mit anpackt, kann die Kosten senken. Manche Eigenleistungen können aber auch problematisch sein. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn Bauherren sollten Verträge gut prüfen Fertighäuser sind bei vielen beliebt. Schließlich geht der Bau oft zügig voran. Bei der Vertragsgestaltung können allersdings einige Fallen lauern. Worauf Bauherren achten müssen.
Auf den Dächern zweier Cotbuser Mehrfamilienhäuser befinden sich Solaranlagen für Wärme und Strom. Mieter sollen die Energiekosten später per Flatrate zahlen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild Flatrates für Strom und Wärme im Kommen? Nebenkosten im Mietvertrag inbegriffen: Manche Vermieter von Mehrfamilienhäusern bieten Pauschalmieten mit Flatrates an. Ist das ein Trend?