Karl Weyand GmbH Baustoffe

~ km Amselweg 12, 66809 Nalbach-Körprich

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 18:00
Samstag: 08:00 - 14:00
Sonntag: 14:00 - 18:00
Auf einen Blick: Karl Weyand GmbH Baustoffe finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Nalbach, Amselweg 12. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Karl Weyand GmbH Baustoffe eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Großhandel und Handelsvermittlung, Bau- und Heimwerkerbedarf.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0683890350. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.baustoffe-weyand.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (2517) Alle anzeigen
Auch Terrassendielen aus Holz-Polymer-Werkstoffen eignen sich für Eingangsbereiche, da sie rutschfest sind. Foto: Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe Den Eingang pflastern: Im Schuppenbogen oder als Fischgrät Der Eingang ist die Visitenkarte eines Hauses: Hier bekommen Besucher ihren ersten Eindruck. Aber nicht nur das: Hier sollte man auch bei Wind und Wetter sicher auftreten und die Treppe hochkommen. Entscheidend ist also das Pflastermaterial und seine Gestaltung.
Bildquelle: caifas / fotolia.com Zeit für einen neuen Heizkessel? Die Energieeinsparverordnung (EnEV) sieht sukzessive einen Austausch alter Heizkessel vor. Verpflichtend ist dieser gemäß der Verordnung für alle Kessel, die älter als 30 Jahre sind. Trotzdem ist es manchmal besser und kosteneffizienter, die Erneuerung des alten Heizsystems schon früher in Angriff zu nehmen.
Wer sein Haus künftig mit Scheitholz heizen möchte, findet auf Geräten im Handel ab April ein Label zur Orientierung. Foto: Hilke Segbers/dpa-tmn Neues Label für Heizungen - Was Käufer wissen müssen Wieder wird ein neues Energieeffizienzlabel zur Pflicht. Nach den Öl- und Gasheizungen müssen vom April an neue Geräte für feste Brennstoffe wie Holz damit gekennzeichnet werden. Was bringt das den Verbrauchern?
Der Schornsteinfeger kümmert sich regelmäßig um die Wartung. Bekommen Eigentümer eine neue Heizungsanlage, müssen sie jedoch den alten Schornstein meist umrüsten lassen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn Heizungstausch: Umrüstung vieler alter Schornsteine nötig Durch den Einbau einer neuen Heizungsanlage wird oft auch eine Umrüstung des Schornsteins notwendig. Denn die Abgase moderner Brennwert-Heizungen sind für alte Schornsteine zu kühl. Hausbesitzer sollten die Folgearbeiten und -kosten gleich einplanen.