Incopa Plan GmbH

~ km Am Homburg 3, 66123 Saarbrücken-St Johann
Architektur bedeutet für uns viel mehr als die reine Planung und Erstellung von Gebäuden. Im Vordergrund stehen immer die Menschen, die diese Gebäude viele Jahre lang nutzen werden. Die besonderen Anforderungen und Bedürfnisse der Nutzer sind grundlegend für die Konzepte und Lösungen des Unternehmens. Ebenso wichtig sind das Verständnis für den Lebenszyklus einer Immobilie sowie der direkte Dialog mit dem Bauherrn und externen Planungspartnern.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (72) Alle anzeigen
Passende Berichte (3058) Alle anzeigen
Auf der Suche nach der passenden Immobilie kommt es nicht allein auf die Lage an. Auch Kriterien wie Infrastruktur, Lebensqualität und Arbeit spielen eine Rolle. Foto: Wolfram Steinberg/dpa/dpa-tmn Lila-Lage: Auf der Suche nach dem passenden Zuhause Lage, Lage und nochmals Lage. So hieß lange Zeit das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Immobilie. Profis ziehen manchmal ein Scoringmodell heran, das den allgemeinen Begriff Lage stärker differenziert. Wie gute Lage dabei aussieht? Lila.
Wer ein Haus bauen will, braucht für die Planung Hilfe. Architekten nehmen Bauherren Arbeit ab. Foto: Rainer Berg/Westend61 Bauen mit dem Architekten: So gelingt der Traum vom Haus Wer ein Haus bauen will, braucht meist die Hilfe eines Architekten. Wie Bauherren Missverständnisse vermeiden - und was sie bei der Vergütung beachten sollten.
Auf dem Dach der Lidl-Filiale an der Bornholmer Straße im Bezirk Prenzlauer Berg sind Wohnungen entstanden. Auf Bürogebäuden, Parkhäusern und Discountern könnten einer Studie zufolge Hunderttausende Wohnungen entstehen. Foto: Wolfgang Kumm Wohnungsbau auf den Dächern von Discountern Bezahlbarer Wohnraum ist knapp - dabei wäre in den Innenstädten noch Platz, meinen Experten. Sie haben die «hässlichen Wunden der Stadt» im Blick: Parkhäuser, Discounter und Bürogebäude.
Laut einer Studie des Bauherren-Schutzbundes (BSB) hat sich die Zahl der Versicherungsschäden an Gebäuden zwischen 2009 und 2016 fast verdoppelt (plus 89 Prozent). Foto: Marijan Murat Führt der Immobilienboom zu mehr Mängeln am Bau? Undichte Dächer, feuchte Wände, Risse an Wänden: Die Schäden am Bau nehmen zu. Fachleute machen Termindruck und überlastete Firmen dafür verantwortlich. Es gebe aber auch politische Versäumnisse.