Ikea ruft weißen Ausziehtisch zurück

27.11.2018
Aus Sicherheitsgründen hat Ikea einen Ausziehtisch zurückgerufen. Der Grund: Die Glasplatten des Möbels können sich aus den Schienen lösen und herunterfallen.
Die Platten des Ausziehtisches Glivarp können sich lösen, daher hat Ikea einen Rückruf gestartet. Foto: Inter IKEA Systems B.V./IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/obs
Die Platten des Ausziehtisches Glivarp können sich lösen, daher hat Ikea einen Rückruf gestartet. Foto: Inter IKEA Systems B.V./IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/obs

Hofheim-Wallau (dpa) - Der Möbelhändler Ikea ruft einen Ausziehtisch zurück, weil die Platten aus gefrostetem Glas herausfallen können.

«Ikea bittet alle Kunden, die einen Glivarp Ausziehtisch in der Farbe Weiß mit gefrostetem Glas erworben haben, diesen nicht mehr zu benutzen und sich an Ikea zu wenden», teilte das Unternehmen in Hofheim-Wallau mit.

Kunden hätten berichtet, dass sich eine der Ausziehplatten aus den Schienen gelöst habe und heruntergefallen sei. Der Kaufpreis werde voll erstattet, dafür sei kein Kaufnachweis notwendig.

Kunden können sich unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 00 010 41 informieren.

Pressemitteilung mit Foto


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wer nach einer Trennung in der Wohnung bleiben darf, ist nicht nur Verhandlungssache. Steht nur einer der Partner im Mietvertrag, muss der andere im Zweifel ausziehen. Foto: Bodo Marks Wer nach der Trennung in der Wohnung bleiben darf Bei einer Trennung streiten Paare häufig nicht nur um Kinder und Geld, sondern auch um die gemeinsame Wohnung. Die Frage lautet: Wer bleibt, wer zieht aus?
Soll der Partner einziehen, müssen Mieter erst einmal ihren Vermieter um Erlaubnis fragen. Verweigern darf er die Zustimmung aber nur in wenigen Fällen. Foto: Christin Klose Wenn der Partner in die Wohnung einziehen soll Verliebt, verlobt, zusammengezogen - ohne die Erlaubnis des Vermieters können Mieter ihre Partner nicht einfach bei sich einziehen lassen. Aber kann der Vermieter wirklich Nein sagen?
Wird ein Balkon nachträglich installiert, können Vermieter die Kosten für eine solche Modernisierung in der Regel auf ihre Mieter umlegen. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn Diese Rechte haben Mieter bei einer Modernisierung Will der Vermieter eine Immobilie modernisieren, kann der Mieter dagegen meist nur wenig machen. Es gibt aber Ausnahmen. Es lohnt sich, seine Rechte und die Härtefallbestimmungen zu kennen.
Auf der Suche nach der passenden Immobilie kommt es nicht allein auf die Lage an. Auch Kriterien wie Infrastruktur, Lebensqualität und Arbeit spielen eine Rolle. Foto: Wolfram Steinberg/dpa/dpa-tmn Lila-Lage: Auf der Suche nach dem passenden Zuhause Lage, Lage und nochmals Lage. So hieß lange Zeit das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Immobilie. Profis ziehen manchmal ein Scoringmodell heran, das den allgemeinen Begriff Lage stärker differenziert. Wie gute Lage dabei aussieht? Lila.