IBC Systems GmbH

~ km Westpark 13, 54634 Bitburg
Auf einen Blick: IBC Systems GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Bitburg, Westpark 13. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist IBC Systems GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Nachrichtentechnik.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0656196700. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.ibcsystems.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (3919) Alle anzeigen
Damit man gut schläft, muss der Härtegrad der Matratze stimmen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Härtegrad-Chaos bei Matratzen im Test Hart, weich, mittelweich? Matratzen können unterschiedlich deklariert werden. Aber meistens stimmt die Bezeichnung gar nicht, hat nun die Stiftung Warentest herausgefunden.
Die Corona-Pandemie stellt auch die Verwalter von Eigentümergemeinschaften vor Herausforderungen. Die Eigentümerversammlungen dürfen sie derzeit jedenfalls auch mal nach draußen verlagern. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/dpa-tmn Eigentümerversammlung im Freien ist zulässig Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Das gilt auch im Wohneigentumsrecht: Vor dem Hintergrund der derzeitigen Corona-Pandemie sind Eigentümerversammlungen im Freien denkbar.
Glatte Lederoberflächen sollte man trocken oder leicht feucht reinigen. Ein spezielles Pflegemittel verleiht den Möbeln anschließend neuen Glanz. Foto: Christin Klose/dpa-tmn So kommen Möbel gut durch die Heizperiode Trockene Heizungsluft beansprucht nicht nur die Haut. Auch Möbel reagieren darauf. Da kann eine besondere Portion Aufmerksamkeit nicht schaden. Was Polster, Leder und Holz jetzt brauchen.
Um zu vermeiden, dass die Rohre zufrieren, sollte die Heizung in der kalten Jahreszeit nie ganz ausgeschaltet werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Rohre frostfrei halten - so geht es richtig Der Winter naht, die Temperaturen fallen. Jetzt muss man seine Rohre auf Frost vorbereiten. Ansonsten entsteht ein Schaden - und den zu beheben, kann aufwendig sein.