Hubert Schmitt GmbH Tischlerei

~ km Neustr. 10, 54298 Welschbillig-Ittel
Auf einen Blick: Hubert Schmitt GmbH Tischlerei finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Welschbillig, Neustr. 10. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Hubert Schmitt GmbH Tischlerei eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Tischler / Schreiner.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0650691010. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.tischlerei-schmitt.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (3)
Passende Berichte (4364) Alle anzeigen
Die Kosten für die Reinigung des Treppenhauses sind Betriebskosten und können auf die Mieter umgelegt werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Für Treppenhausreinigung müssen alle Mieter zahlen Die Kosten für die Reinigung von Gemeinschaftsräumen dürfen auf alle Mieter umgelegt werden. Ob und wie Mieter die Räume nutzen, spielt dabei keine Rolle.
Das Urteil ist eindeutig: Wer einen Mangel in der Wohnung nicht meldet, muss mit den Folgen im Zweifel selbst klarkommen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/dpa-tmn Urteil: Mängel in der Mietwohnung müssen gemeldet werden Mängel müssen Mieter nicht hinnehmen. Zeigen sie ihren Vermietern einen Defekt an, müssen diese den Mangel abstellen. Doch was, wenn ein Mangel nicht angezeigt wird - wer kommt für Folgekosten auf?
Schwimmen ohne kalte Zehen: Mit einer Wärmepumpe oder Solaranlagen lassen sich heimische Pools beheizen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/dpa-tmn Ein Pool mit Solar- und Luft-Heizung Noch haben wir Sommerwärme und viel Sonnenschein - und mancher einen Pool im Garten. Und der lässt sich auch noch bis in den Oktober hinein nutzen - erwärmt durch die herbstliche Sonne und Luft. Wie das?
Sogar ein Bett aus Wellpappe ist möglich: Das Material ist stabiler als man denkt. Hier ein Beispiel von Room In A Box. Foto: Chris Abatzis/Room In A Box/dpa-tmn Was können Pappmöbel? Möbel aus Pappe - was sich anhört wie ein leicht knickbares Provisorium hat längst seinen Platz in der Einrichtungswelt gefunden. Denn sie sprechen die eher noch mobile junge Zielgruppe an.