Holz & Dach mit Hauptsitz in Dillingen steht für Kompetenz und Erfahrung in Sachen Holzverarbeitung: An- oder Umbau, Erweiterung oder Sanierung mit oder von Holz sowie Neubau eines Hauses aus Holz.

Holz & Dach Leyherr GmbH

~ km Feldstraße 43, 66763 Dillingen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 17:00
Dienstag: 08:00 - 17:00
Mittwoch: 08:00 - 17:00
Donnerstag: 08:00 - 17:00
Freitag: 08:00 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

Holz & Dach mit Hauptsitz in Dillingen steht für Kompetenz und Erfahrung in Sachen Holzverarbeitung: An- oder Umbau, Erweiterung oder Sanierung mit oder von Holz sowie Neubau eines Hauses aus Holz.

40 Fachleute für die Gewerke Zimmerer, Klempner und Dachdecker – darunter vier Meister und zwei Ingenieure –  bilden ein eingespieltes Team und bringen ihr Fachwissen und ihre Handwerkskunst ein. Das Unternehmen bietet: 

  • Dacharbeiten: Zimmerei, Dachdeckerei, Wärmedämmung, Klempnerei, Gartenhäuser
  • Umbau und Sanierung: Aufstockung und Anbau, Holzhaus-Sanierung, ökologischen Vollwärmeschutz, Energieberatung, Schalldämmung
  • Fassade: Fassaden-Platten, Schiefer-Fassade, Holz-Fassade, Metall-Fassaden,  ökologischen Vollwärmeschutz
  • Mein Holzhaus: Individuell geplant, Holzhaus-Manufaktur, alles aus einer Hand

Gleich drei Firmen beheimat das Unternehmen unter einem Dach:

  • Holz & Dach Leyherr GmbH als handwerkliches Kompetenzzentrum
  • Holz & Dach Living GmbH als Holzhaus-Manufaktur
  • Holz & Dach Lux S.à.r.L als Ansprechpartner für Kunden aus dem Herzogtum Luxemburg

Das Unternehmen selbst verfügt über diverse Zertifizierungen, unter anderem durch den TÜV Rheinland. Zudem ist es stolz darauf, dass es nicht nur einen natürlichen Rohstoff perfekt verarbeitet, sondern auch, dass das gesamte Umweltmanagement auf EU-Ebene geprüft und für gut befunden wurde.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (4)
Passende Berichte (3159) Alle anzeigen
Ein separater Sonnenschutz hilft im Sommer und sollte beim Fensterkauf gleich mit eingeplant werden. Foto: VELUX/VFF Moderne Fenster haben viele Funktionen Fenster können heutzutage viel mehr, als nur Licht ins Dunkel zu bringen: Sie halten zum Beispiel laute Geräusche und Hitze draußen oder erschweren Einbrüche. Wann sich ein Austausch lohnt.
Wo anfangen bei einer energetischen Sanierung? Bietet es sich etwa an, zuerst die Kellerdecke zu dämmen? Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Die energetische Sanierung umsetzen Wo anfangen? Und wo lässt sich noch eine Weile warten, bis wieder Geld angespart wurde? Vielen Hausbesitzern droht die energetische Sanierung - die Heizung ist alt, die Fenster undicht, die Fassadendämmung reicht nicht aus. In welcher Reihenfolge wird all das am besten umgesetzt?
Hauskäufer müssen die nicht gedämmten, zugänglichen Heizungs- und Warmwasserleitungen sowie Armaturen in nicht beheizten Räumen dämmen. Foto: Bauherren-Schutzbund e.V. Beim Kauf von Altbauten drohen Nachrüstpflichten Wer ein Haus kauft, will oftmals die Bauarbeiten umgehen. Das klappt meist nicht: In vielen Fällen schreibt der Gesetzgeber vor, dass das Gebäude energetisch nachgerüstet werden muss. Und gerade bei der Heizung drohen hier hohe Extra-Kosten.
Schon im roten Bereich? Wie effizient ist ein Gebäude und wie kann sich sein energetischer Zustand durch eine Sanierung verändern? All das kann ein Energieberater untersuchen. Bild: Franziska Gabbert/dpa-tmn Foto: Franziska Gabbert Nur mit Zulassung: Den passenden Energieberater finden Die Berufsbezeichnung des Energieberaters ist nicht geschützt. Jeder darf sich so nennen. Und in der Tat bieten Vertreter der unterschiedlichsten Professionen ihre Dienste als Energieberater an. Wie finden Hausbesitzer einen kompetenten?